1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Vier Starts, vier Medaillen für die Devils

Vier Starts, vier Medaillen für die Devils

Das Taekwondo-Team aus Contwig hat beim Hessen-Cup in Bad Soden gute Ergebnisse erzielt. Drei Kämpfer schafften den Sprung ins Finale. Nele Zäner, Alisha Roos und Marc Albrecht gewannen jeweils Silber.

Für Benedict Sarther war im Halbfinale Schluss. "Ich bin superhappy über unseren heutigen Erfolg", sagt Devils-Trainer Axel Conrad. Zäuner, "die nach länger Krankheit eine sehr gute Leistung bot", verlor ihren Finalkampf ganz knapp mit nur einem Punkt. Sarther musste seinen Semifinal-Kampf aufgrund einer Verletzung, die er sich im Training zuzog, nach der ersten Runde aufgeben. Er landete auf dem dritten Platz. "Benedict muss jetzt erst wieder richtig fit werden", macht Conrad klar. Denn am Samstag, 2. Mai, stehen für ihn in Schwabach die Deutschen Meisterschaften an. Zuvor geht es noch zu einem Wettkampflehrgang in Viernheim. Der Nachwuchs kämpft einen Tag später am 3. Mai beim Goldstadt-Pokal in Pforzheim wieder um Medaillen .

Weitere Informationen zum Contwiger "Taekwondo-Team-Devils" gibt's online unter www.ac-team-devils.eu oder telefonisch bei Trainer Axel Conrad unter (01 51) 54 84 28 52.