1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Saisonauftakt: Verstärkte SG Ballweiler will nach oben

Saisonauftakt : Verstärkte SG Ballweiler will nach oben

Die Verbandsliga-Elf von Trainer Peter Rubeck geht mit gleich fünf Neuzugängen aus Rieschweiler in die Runde.

Auf dem neuen Kunstrasenplatz, laut SG-Vorstand Dieter Rebmann „unser wichtigster Neuzugang, auf dem noch viele Siege gefeiert werden können“, hat Verbandsligist SG Ballweiler mit der Saisonvorbereitung begonnen. 14 Neuzugänge und fünf reaktivierte Spieler muss Cheftrainer Peter Rubeck, der bei der SG in seine zweite Spielzeit geht, zu einer Einheit zu formen, um mit ihr den Kampf um den Aufstieg in die Saarlandliga aufzunehmen.

Nachdem die SG in der abgelaufenen Saison bis zum Finale vom Aufstieg träumen konnte, soll dieser jetzt gelingen. „Wir haben uns gezielt verstärkt, sodass die Truppe von der Breite her so stark ist, dass wir ganz vorn mitspielen können“, erklärt Rebmann. „Ich bin mit den Neuzugängen sehr zufrieden. Personell sind wir stärker, als in der letzten Saison“, ergänzt Rubeck. Insgesamt stehen dem Trainerstab 41 Spieler für die Verbands- und Bezirksligamannschaft zur Verfügung. Unterstützt wird Rubeck vom neuen Co-Trainer, dem 32-jährigen Frederic Stark, der wie die Spieler Luca Brödel, Max und Felix Decker, Janik Greinert vom Verbandsligisten SG Rieschweiler an die Blies gewechselt ist. Stark ersetzt Sebastian Kleer, der als Trainer jetzt den FV Eppelborn betreut. Zweitmannschaftstrainer ist Max Knörr, dem Johannes Federmeier zur Seite steht.

„Aus der Erfahrung der letzten Saison habe ich gemerkt, dass wir viele Spieler brauchen“, erklärt Rubeck. Sorgen bereitet dem Gersheimer derzeit die Torwartposition. Seine nominelle Nummer eins, Cedric Kiefer, ist am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt und wird auf unbestimmte Zeit ausfallen. Auch wird Spielführer Steffen Sand, der sich im Frühjahr einer Hüftoperation unterziehen musste, bis zur Winterpause ausfallen. Ansonsten erhofft man sich von den Verantwortlichen der SG, dass mit der Verpflichtung von Torjäger Pascal Gherram, der bei seinem letzten Club Genclerbirligi Homburg in der vergangenen Runde 41 Tore geschossen hat, in der Offensive mehr Durchschlagskraft. Auch Janik Greinert und Luca Brödel (beide SG Rieschweiler) sowie Hasan Ward (FSV Jägersburg) wurden als „klassische“ Stürmer geholt. In den sechs Wochen Vorbereitung mit den Komponenten Athletik, Ausdauer, Schnelligkeit und Spielformen wird auf den Saisonstart beim Aufsteiger SG Saubach und danach der Heimpremiere gegen den zweiten Neuling SV Schwarzenbach hingearbeitet.

Folgende Testspiele wurden vereinbart: 2:2 am Donnerstag gegen SV Auersmacher, Sonntag, 7. Juli, 15 Uhr, beim FC Neuweiler, Montag, 8. Juli, 19 Uhr, in Kirrberg gegen VB Zweibrücken, Samstag, 13. Juli, 14.30 Uhr, in Wolfersheim gegen TuS Herrensohr, Donnerstag, 18. Juli, in Biesingen gegen SV Auersmacher II, Samstag 20. Juli, 15 Uhr, Blitzturnier in Ballweiler mit den Gegnern FSV Jägersburg und SC Hauenstein, Samstag 20. Juli, 15 Uhr, in Ballweiler gegen FK Pirmasens II, Mittwoch 24. Juli in Großsteinhausen gegen SV Hermesberg.