1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Kunstturn-Bundesliga: Unentschieden für Zweitliga-Turner der TG Saar II

Kunstturn-Bundesliga : Unentschieden für Zweitliga-Turner der TG Saar II

Die KTV Hohenlohe und die TG Saar/TV Limbach II haben sich in der zweiten Kunstturnbundesliga Gruppe Süd 34:34 getrennt. Auch bei der Gerätepunktezahl von 6:6 und bei der Gesamtzahl aller Einzelwertungen an den sechs Geräten mit 270,05 Zählern lagen beide Turnriegen gleichauf.

Zu Beginn kamen die TG-Turner nicht so recht in den Wettkampf hinein und so mussten die Gäste gegen die KTV am Boden eine 0:10-Niederlage einstecken. Auch am Pauschenpferd konnten die Saarländer nicht ihr volles Potential ausschöpfen, erturnten sich aber am Zittergerät ein 7:7. An den Ringen konnte das Team von der Saar mit 10:4 ihren ersten Gerätesieg einfahren. Somit stand es zur Halbzeit nur noch 21:17 für den Gastgeber aus Hohenlohe.

Am Sprung war Hohenlohe klarer Favorit, da sie die durchweg höheren Ausgangswerte in ihrem Repertoire hatten. Jedoch konnten die Saarländer ihre Sprünge ordentlich darbieten und erzielten ein erneutes 7:7. Vor dem Barrenturnen stand es 28:24 Punkte für Hohenlohe. Die TG erturnte mit Nicklas Sprengart (drei Punkte), Waldemar Nagel (ein Punkt) und Mykola Syniukhin (vier Punkte) erstmals eine hauchdünne Führung mit zwei Scorerpunkten heraus. 32:30 stand es für die TG vor dem letzten Gerät, dem Reck, das aber Hohenlohe mit 4:2 zum 34:34-Endstand für sich entschied.