1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

TVN verteidigt souverän die Tabellenführung

TVN verteidigt souverän die Tabellenführung

Mit einem Sieg im Spitzenspiel der Handball-Verbandsliga hat der TV Niederwürzbach die Tabellenführung behauptet. Gegen die HSG Ottweiler/Steinbach setzte sich der TVN zuhause mit 39:26 (19:11) durch.

Zu Beginn war es die erwartete enge Partie. Mit einem Blitzstart ging der TVN 3:0 in Führung, was die Gäste aber nicht beeindruckte. Sie konnten durch zwei Gegenstoßtreffer verkürzen. Über 4:2 zum 7:5 blieb der Spitzenreiter zwar konstant in Führung, aber das Spiel war zu diesem Zeitpunkt völlig offen. Coach Jürgen Hartz stellte die Abwehr dann auf 5:1 um, was die Mannschaft zu einem vorentscheidenden Zwischenspurt nutzte. Maxi Bölke erzielte das 12:6 (18.), nur wenige Sekunden später Thorsten Bas das 13:6. Davon erholten sich die Gäste nicht mehr. Nach der Pause drückte das Hartz-Team weiter aufs Tempo. Die Gäste hatten kaum noch etwas entgegenzusetzen. Nur der linke Rückraum Nils Habermann konnte mit seinen Würfen punkten. Doch sieben Minuten vor Schluss erhöhte David Leffer per Doppelschlag auf 34:20. Durch den Sieg hält der TVN einen Mitfavoriten auf Distanz.