1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Auswärtserfolg: TVN feiert überraschend klaren Sieg in Brotdorf

Auswärtserfolg : TVN feiert überraschend klaren Sieg in Brotdorf

Mit einem ungefährdeten 33:25-Auswärtssieg ist der TV Niederwürzbach von seiner Partie in der Handball-Saarlandliga beim TuS Brotdorf zurückgekehrt. In den vergangenen Jahren waren die Begegnungen mit dem TuS stets hart umkämpft, der TVN musste immer an die Leistungsgrenze gehen.

Dieses Mal konnte Brotdorf allerdings nur in der ersten Hälfte mithalten. Beim Stand von 6:3 lagen die Gäste erstmals mit drei Toren vorne. Im Verlauf der ersten 30 Minuten lag der TVN stets mit einem oder zwei Toren in Führung. Vom 16:14 konnten sich die Würzbacher auf 19:14 deutlich absetzten. Mit 19:15 für den TVN ging es in die Kabinen. Der Sieg sollte auch nach der Pause nicht mehr in Gefahr geraten. Zügig baute die Mannschaft von Trainer Christian Schöller ihren Vorsprung immer weiter aus. Über 25:19 und 27:19 stand es sechs Minuten vor dem Ende sogar 30:20 für die Niederwürzbacher. Mit seinem zehnten Treffer sorgte Maximilian Bölke für den 33:25-Endstand.

Mit 20:12-Punkten festigte der TVN Tabellenplatz vier. Unangefochtener Spitzenreiter ist die HWE Homburg mit 30:4-Zählern. Fünf Punkte dahinter liegt der SV 64 Zweibrücken II auf Rang zwei. Der HSV Merzig-Hilbringen (24:10) folgt auf Rang drei. Für die Niederwürzbacher steht am Donnerstag das Nachholspiel beim HC Dillingen-Diefflen an. Am Samstag ist dann im nächsten Heimspiel Schlusslicht VT Zweibrücken II zu Gast.