1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Turnverein Bliesdalheim hat zwei junge Kaderathleten

Turnverein Bliesdalheim hat zwei junge Kaderathleten

Zwei junge Athleten des Turnvereins Bliesdalheim haben den Sprung in Nachwuchskader des Saarländischen Leichtathletik-Verbandes geschafft. Der 13-jährige Bliesdalheimer Raphael Motsch gehört seit November dem Schülerkader an.

Neben seinem Vereinstrainer Andreas Schanding, selbst ein erfolgreicher Leichtathlet, wird er von den beiden Stützpunkttrainern Roger Gräber und Svenja Altmeyer gefördert. Seit drei Jahren betreibt er Leichtathletik, schaffte als persönliche Bestleistung 5,09 Meter im Weitsprung und ist talentierter Sprint- und Hürdenläufer. Motsch wurde Zweiter bei den Saarländischen Hallenmeisterschaften M13. "Ich will in diesem Jahr 5,60 Meter schaffen und mich für die Deutsche Meisterschaft im nächsten Jahr qualifizieren", spezifizierte er seine Ziele. Die zwölfjährige Blieskastelerin Paula Breininger ist ebenfalls Weitspringerin. Ihre Bestleistung liegt bei 4,86 Metern. Daneben hat sie sich auch schon auf Sprintdisziplinen spezialisiert. In Bliesdalheim trainiert sie seit 2012, wurde Saarlandmeisterin in der Altersklasse W12 über 75 und Zweite über 60 Meter und im Weitsprung . Kürzlich hat sie die saarländischen Farben bei einem Vergleichskampf mit Lothringen in Metz vertreten. Ihr sportliches Nahziel ist das Überspringen der Fünf-Meter-Marke. Sie gehört zum STB-Schülerkader von Janine Goldfuchs und Stefan Scheid.