1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

TTC Riedelberg erkämpft weiteren Punkt zum Klassenverbleib

TTC Riedelberg erkämpft weiteren Punkt zum Klassenverbleib

Auch zum Abschluss der Vorrunde hat sich das Punktspiel des Pfalzligisten TTC Riedelberg zu einem Krimi entwickelt. Beim Tabellennachbarn TSV Kandel erkämpfte sich die Mannschaft ein 8:8, obwohl die Gäste bereits mit 5:7 in Rückstand lagen. Dies war bereits das vierte Unentschieden im Saisonverlauf. Sehr stark agierten an diesem Tag Dirk Ehrmantraut und Benjamin Sema, die jeweils in beiden Einzeln die Oberhand behielten. Im Doppel mit Markus Heintz war Sema zu Beginn ebenfalls erfolgreich. Heintz, Franz-Xaver Sema und Manuel Müller trugen auch ihr Scherflein zum Punktgewinn bei. Zwar beendet das Grenzland-Sextett die Vorrunde auf dem zehnten Tabellenplatz der Pfalzliga, das Team ist aber für die Rückrunde guten Mutes, die notwendigen Punkte zum Klassenverbleib noch einzufahren. TVR hängt am Tabellenende

Auch zum Abschluss der Vorrunde hat sich das Punktspiel des Pfalzligisten TTC Riedelberg zu einem Krimi entwickelt. Beim Tabellennachbarn TSV Kandel erkämpfte sich die Mannschaft ein 8:8, obwohl die Gäste bereits mit 5:7 in Rückstand lagen. Dies war bereits das vierte Unentschieden im Saisonverlauf. Sehr stark agierten an diesem Tag Dirk Ehrmantraut und Benjamin Sema, die jeweils in beiden Einzeln die Oberhand behielten. Im Doppel mit Markus Heintz war Sema zu Beginn ebenfalls erfolgreich. Heintz, Franz-Xaver Sema und Manuel Müller trugen auch ihr Scherflein zum Punktgewinn bei. Zwar beendet das Grenzland-Sextett die Vorrunde auf dem zehnten Tabellenplatz der Pfalzliga, das Team ist aber für die Rückrunde guten Mutes, die notwendigen Punkte zum Klassenverbleib noch einzufahren.

TVR hängt am Tabellenende

Auch zum Abschluss der Vorrunde in der Bezirksklasse West haben die Tischtennisherren des TV Rieschweiler nichts Zählbares verbucht. Nach der 4:9-Niederlage beim TTC Riedelberg II steckt der TVR weiterhin im Tabellenkeller fest. Einzig Rieschweilers Thorsten Rössler agierte überragend, ihm gelangen zwei Einzelsiege. Zusammen mit Nachwuchstalent Julian Fischer war er im Doppel in fünf Sätzen erfolgreich gegen Michael Matheis/Manfred Becker. Den vierten Zähler sicherte Fischer im Einzel. Aufgrund der guten Bilanz wird er in der Rückrunde im vorderen Paarkreuz auflaufen.

Keine Chance hatten die TVR-Herren II im Heimspiel gegen die BTTF Zweibrücken IV. Mit 2:8 mussten die Schwarzbachtaler die Segel streichen, wobei Detlef Schultz seine beiden Einzelspiele nach harter Gegenwehr gewann. Neuzugang Georg Denzler verlor seine zweite Partie nur knapp mit 9:11 im fünften Satz. Die Vorrunde beendet das Team auf dem neunten Tabellenplatz. Erneut nur zu dritt trat die TVR-Nachwuchsmannschaft an. Beim 1:6 gegen den TTC Niederauerbach gelang Eric Schumann der Ehrenzähler.