Fußball-Landesliga TSC will den ersten Saisonsieg

Zweibrücken · Fußball-Landesligist aus Zweibrücken empfängt am Freitagabend den noch ungeschlagenen SV Hinterweidenthal zum Flutlichtspiel am Wattweiler Berg.

Trainer Florian Opitz und sein TSC Zweibrücken wollen im dritten Spiel endlich den ersten Sieg.

Trainer Florian Opitz und sein TSC Zweibrücken wollen im dritten Spiel endlich den ersten Sieg.

Foto: Schwarz/Florian Schwarz

Dreier“ klappen.

trennte sich der SV nach einer ausgeglichenen Partie mit Chancen auf beiden Seiten torlos.

„Hinterweidenthal war nie das Team, das die besten Einzelspieler hatte. Aber es ist eine echte Mannschaft, ein eingeschworener Haufen, der auf dem Platz Meter macht und den unbedingten Willen zeigt. Den habe ich bei uns bislang vermisst“, sagt TSC-Trainer Florian Optiz, der nach der Pleite gegen Hackenheim angekündigt hatte, „die Leine enger schnallen“ zu wollen. Antworten auf die Frage, ob die Maßnahmen gefruchtet haben, gibt es am Freitagabend am Wattweiler Berg.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort