1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Fußball-Saarlandliga: Trainerwechsel in Homburg: Buchmann folgt auf Sorg

Fußball-Saarlandliga : Trainerwechsel in Homburg: Buchmann folgt auf Sorg

Marc Buchmann übernimmt den Tabellenzwölften der Fußball-Saarlandliga FC Homburg II von Andreas Sorg. Der bleibt dem Verein wohl in neuer Funktion erhalten.

Es hatte sich schon seit einiger Zeit angekündigt: Andreas Sorg wird die U23 des FC Homburg nach der, zur Zeit unterbrochenen, Saison 2019/20 nicht mehr als Trainer betreuen. Der Verein hat einen Nachfolger gefunden. Marc Buchmann, früher selbst Spieler bei den Grün-Weißen steht als Nachfolger in den Startlöchern.

Andreas Sorg hatte die Zweite des FC Homburg im Sommer 2012 übernommen und von der Landesliga bis in die Saarlandliga geführt. Er hat sich für den Verein verdient gemacht und soll dem FC Homburg als Trainer weiter erhalten bleiben. In der Jugendarbeit, heißt es von Vereinsseite. Bei welchem Jugendteam ist jedoch noch nicht klar. Denkbar wäre, dass er die U19 von Michael Berndt übernimmt, der sich nach der Ablauf der Saison ganz auf seine Aufgaben als Sportmanager konzentrieren will.

Marc Buchmann ist im Verein bestens bekannt. Seit neun Jahren ist er beim FC Homburg in verschiedenen Positionen tätig gewesen. Im Juli 2011 wechselte der Mittelfeldspieler und Gymnasiallehrer vom FK Pirmasens zum damaligen Oberligisten, für den er bis Juli 2014 in der ersten Mannschaft spielte. Anschließend schnürte er seine Fußballstiefel weiter für die zweite Mannschaft des FC Homburg, ehe er wegen weiter anhaltenden Knieproblemen seine Fußballkariere im Juni 2015 beendete. Zu dieserZeit war er schon der verlängerte Arm von Trainer Andreas Sorg auf dem Platz. Der Übergang in den Trainerstab war damals fließend. Er betreute die FCH-Jugend, war aber in Zur Zeit ist der 39-Jährige Co-Trainer der U19. Darüber hinaus ist er als stellvertretender Jugendkoordinator für die U14 bis U13 beim Tabellenvierten der Regionalliga Südwest zuständig.

Andreas Sorg trainiert die U23 der FC Homburg seit 2012. Foto: mh/Markus Hagen

Die neue Aufgabe wird für den ehemaligen Pirmasens-Kapitän Marc Buchmann keine leichte sein. Er steht vor einem fast totalen Neuaufbau der Homburger U23. Aus dem derzeitigen Kader werden viele Spieler ausscheiden und den Tabellenzwölften der Saarlandliga verlassen. Unter anderem wechseln Lorenzo Stefan (DJK Ballweiler), Leon Böhnlein (FSG Ottweiler-Steinbach), Fabio Castiglione (FC Palatia Limbach), Tim Klotsch, Tim Schneider, Eric Höh (alle FSV Jägersburg) zu anderen Vereinen. Durch den Coronabedingten Spielstopp hat der 39-jährige wohl viel Zeit, um sich auf seine neue Aufgabe vorzubereiten.