1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Torsten Ostermann verlängert bei der Spvgg. Bebelsheim-Wittersheim

Torsten Ostermann verlängert bei der Spvgg. Bebelsheim-Wittersheim

Fußball-Landesligist SpVgg. Bebelsheim-Wittersheim setzt weiter auf die Zusammenarbeit mit Spielertrainer Torsten Ostermann. Der 34-Jährige wird auch in der kommenden Saison die Elf coachen. Ostermann war in der Winterpause 2011 auf den Trainerstuhl gehievt worden.

Er kam damals vom SV Klarenthal, nachdem er Jahre zuvor schon einmal das Trikot der Spielvereinigung getragen hatte. 2014 gelang die Meisterschaft in der Bezirkliga Homburg und der Aufstieg in die Landesliga Ost.

"Ich will am Ende dieser Saison auf einem Relegationsplatz stehen", formulierte der torgefährliche Spielertrainer am Rande des Bliestal-Cups der Schiedsrichtergruppe Blies. Derzeit liegt seine Mannschaft mit 30 Punkten auf Rang vier in der Landesliga Ost. Mit drei neuen Spielern ging es in die Vorbereitung. Von der DJK St. Ingbert kam Thomas Kropp. Yannick Zimmermann wechselte vom französischen Club Sarre Union und Alain Hassli kam ebenfalls aus dem Nachbarland, kickte bisher beim AS Neunkirch. Das erste Testspiel der Spielvereinigung findet am kommenden Mittwoch, 27. Januar, statt. Zuhause wird dann der der TSC Zweibrücken um Trainer Sanel Nuhic erwartet. Anstoß ist um 19 Uhr. Weitere Begegnungen bis zum Rückrundenstart am 28. Februar zuhause gegen den FV Oberbexbach sind: Sonntag, 31. Januar, zuhause gegen den SV Klarenthal (um 14 Uhr) und den SVN Zweibrücken II (16 Uhr), am Mittwoch 3. Februar, um 18 Uhr in der Sportschule Saarbrücken gegen eine Trainerauswahl des Saarländischen Fußball-Verbandes, am Sonntag, 14. Februar, zuhause gegen den pfälzischen Verbandsligisten SG Rieschweiler (14 Uhr) und am Sonntag, 21. Februar mit beiden Mannschaften in Heckendalheim (14/16 Uhr).