1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Torhüter des FC Homburg fehlt rotgesperrt ein Spiel

Nach Notbremse : Ein Spiel Sperre für FCH-Torhüter Salfeld

Fußball-Regionalligist FC Homburg ohne Stammtorhüter gegen Koblenz

David Salfeld, Torhüter des Fußball-Regionalligisten FC Homburg, ist nach seinem Platzverweis im Saar-Derby bei der SV Elversberg (1:1) für ein Spiel gesperrt worden. Der 30-jährige Keeper, der kürzlich seinen Vertrag um zwei Jahre bis Juni 2023 verlängert hatte, sah am vergangenen Samstag nach einer Notbremse gegen Suero Fernandez die Rote Karte. Der anschließende Freistoß für die SV Elversberg führte zum Tor. Das Schiedsgericht stufte das als Doppelstrafe für den FC Homburg ein. Salfeld fehlt dem FC Homburg nur für das kommende Heimspiel am Samstag um 14 Uhr gegen den TuS Rot-Weiß Koblenz. Für das Auswärtsspiel am 3. April beim FSV Frankfurt ist er wieder spielberechtigt.