1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Topstürmer Schmidt bleibt ein weiteres Jahr beim FC Homburg

Topstürmer Schmidt bleibt ein weiteres Jahr beim FC Homburg

Während bei den saarländischen Fußball-Regionalligisten 1. FC Saarbrücken , SV Elversberg und SV Saar 05 seit gestern wieder der Ball rollt, beginnt die Saisonvorbereitung beim FC Homburg erst am Donnerstag. FCH-Trainer Jens Kiefer nutzte die letzten freien Tage und hat die wichtigste Personalfrage zu einem positiven Ende für den Verein gebracht. Nachdem Patrick Schmidt gestern seinen Vertrag bei den Grün-Weißen für ein weiteres Jahr verlängert hat, ist die Euphorie beim FCH groß. "Wir wussten, dass Patrick andere Möglichkeiten hatte, aber wir haben die Hoffnung nie aufgegeben. Ich freue mich sehr, dass das geklappt hat. Mit ihm und Kai Hesse sind wir im Sturm top aufgestellt", kommentiert der 40-Jährige die für viele überraschende Verlängerung des mit zwölf Ligatreffern besten Homburger Torschützen der letzten Saison. Für Jens Kiefer war er ein absoluter Wunschspieler. Von Homburg überzeugt

Während bei den saarländischen Fußball-Regionalligisten 1. FC Saarbrücken , SV Elversberg und SV Saar 05 seit gestern wieder der Ball rollt, beginnt die Saisonvorbereitung beim FC Homburg erst am Donnerstag. FCH-Trainer Jens Kiefer nutzte die letzten freien Tage und hat die wichtigste Personalfrage zu einem positiven Ende für den Verein gebracht. Nachdem Patrick Schmidt gestern seinen Vertrag bei den Grün-Weißen für ein weiteres Jahr verlängert hat, ist die Euphorie beim FCH groß. "Wir wussten, dass Patrick andere Möglichkeiten hatte, aber wir haben die Hoffnung nie aufgegeben. Ich freue mich sehr, dass das geklappt hat. Mit ihm und Kai Hesse sind wir im Sturm top aufgestellt", kommentiert der 40-Jährige die für viele überraschende Verlängerung des mit zwölf Ligatreffern besten Homburger Torschützen der letzten Saison. Für Jens Kiefer war er ein absoluter Wunschspieler.

Von Homburg überzeugt

"Klar hatte ich auch andere Angebote, aber der FCH war immer auch eine Option. Ich bin von Homburg überzeugt. Wir haben eine geile Mannschaft und einen super Trainer. Und ich glaube, dass Homburg das Beste für meine persönliche Entwicklung ist", begründet Schmidt. Während die Fans des Regionalligisten schon vom Aufstieg träumen, will Patrick Schmidt den Ball flach halten. "Wir wissen, dass wir eine gute Mannschaft haben. Aber wir dürfen nicht zu viel erwarten. Erstmal müssen wir abwarten, wie die Saison läuft", sagt der Stürmer.

Ob Nico Zimmermann, Kevin Broll und Matteo Timpone auch in der kommenden Spielzeit für die Grün-Weißen auflaufen, ist weiterhin offen. Auch die Verpflichtung eines weiteren Innenverteidigers ist noch nicht entschieden.

fc08homburg.de