Tischtennis : TV Rieschweiler feiert gelungenen Auftakt

Für viele Tischtennis-Mannschaften in der Südwestpfalz steht am Wochenende der Saisonstart auf dem Programm. Der TV Rieschweiler hat den Auftakt schon hinter sich – er gewann am Donnerstag gegen die BTTF Zweibrücken II.

Während viele Tischtennismannschaften in der Pfalz dem Saisonstart an diesem Wochenende entgegenfiebern, hat der TV Rieschweiler den Auftakt bereits hinter sich. In der Bezirksklasse West bezwang der TVR die zweite Mannschaft der BTTF Zweibrücken am Donnerstagabend im Auswärtsspiel mit 9:2. Rieschweiler war mit gemischten Gefühlen in die neue Saison gestartet. Denn die personelle Situation hatte sich gegenüber der Vorsaison verschlechtert. Nur noch zwei Herrenmannschaften und ein Jungendteam sind für die Runde gemeldet.

Die erste Mannschaft strebt die Wiederholung der Mittelfeldplatzierung der letzten Spielzeit an. Durch den Wechsel von Andreas Brunner von der Reserve in die „Erste“ sieht sich der Verein dort stabiler aufgestellt. Und tatsächlich gewann Brunner am Donnerstag bei den BTTF II sein Einzel – wenn auch erst nach hartem Kampf im Entscheidungssatz gegen Martin Wittenmeier. Brunner war zudem im Doppel mit Thorsten Rößler erfolgreich.

Der TVR I tritt mit sieben Spielern an: Neben Andreas Brunner und Daniela Stauch sind Rößler, Georg Denzler, Michael Müller, Michael Brunner und Klaus Grummt gemeldet. Viel wird künftig davon abhängen, wie häufig die Mannschaft komplett antreten kann, da vor allem im vorderen Paarkreuz mit berufsbedingten Ausfällen zu rechnen ist.

Die zweite TVR-Mannschaft, die im letzten Jahr knapp den Klassenerhalt in der Kreisliga West geschafft hat, geht geschwächt in die neue Runde. Die Reserve hat sich vorgenommen, im hinteren Paarkreuz zu rotieren, damit alle gemeldeten Spieler zum Einsatz kommen.

Die Vizemeisterschaft bei den Schülern aus der Vorsaison wird der TVR mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht wiederholen können. Altersbedingt tritt das Quartett nun in der Bezirksklasse der Jungen an. Dort wird es eines der jüngsten Teams sein und strebt einen Mittelfeldplatz an.

An diesem Wochenende greifen nun erstmals viele andere Mannschaften aus der Region ins Geschehen ein. Während die Saison in der Oberliga Südwest für die erste Damenmannschaft des TTC Riedelberg erst im September beginnt, startet die zweite Damenmannschaft des TTC in der 1. Pfalzliga am Sonntag um 10 Uhr mit einem Heimspiel gegen den TuS Maikammer in die Runde. In der selben Liga spielen bereits am Samstag um 19 Uhr Aufsteiger BTTF Zweibrücken beim TTC Albisheim und der TTC Mittelbach zu Hause gegen den TTC Herxheim. In der 2. Pfalzliga der Damen ist die dritte Mannschaft des TTC Riedelberg am Wochenende spielfrei.

In der 1. Pfalzliga der Herren beginnt Aufsteiger TTC Riedelberg die Runde am Samstag um 18 Uhr zu Hause gegen den TTC Oppau. In der 2. Pfalzliga West empfängt um 19 Uhr zudem der SV Mörsbach den TTC Kreimbach-Kaulbach. In der Bezirksliga der Männer hatten am Freitagabend die BTTF Zweibrücken ein Heimspiel gegen den SV Erlenbrunn. Die Partie war nach Redaktionsschluss dieser Ausgabe beendet.