1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Tischtennis: TV Rieschweiler im Pokal erfolgreich

Tischtennis: TV Rieschweiler im Pokal erfolgreich

Im Achtelfinale der pfälzischen Tischtennispokalwettbewerbe ist der TV Rieschweiler mit seinen drei Herrenteams recht erfolgreich gewesen. Im Wettbewerb der Kreisligateams empfingen die Herren I die VT Zweibrücken III.

In der Aufstellung Michael Brunner, Winfried Gerlinger und Uwe Knapp gewannen die Einheimischen deutlich mit 4:0.

Die Zweite trat im Kreisklassenpokal beim TTC Petersberg III an und siegte ebenso klar mit 4:0. Hier steuerten Michael Müller , Detlef Schultz und Ernst Stauch die Zähler bei. Die Herren III empfingen den TTC Höhfröschen V. Dieses Team unterlag bei Punktgewinnen des Doppels Gerhard und Christopher Fischer, sowie Ersterem im Einzel mit 2:4.

In einem weiteren Meisterschaftsspiel empfing der TVR III den SF Walshausen III. Knapp mit 6:8 musste man sich den Gästen ergeben. Stark spielten Gerhard Fischer und Eric Schumann, die alle Punkte erkämpften. Der noch jugendliche Schumann zeigte Nervenstärke bei seinen beiden Einzelerfolgen, die er jeweils in fünf Sätzen zu seinen Gunsten entschied. Die Herren II unterlagen in einem vorgezogenen Punktspiel zuhause dem TV Höheinöd III unglücklich mit 5:8. Vier der fünf Fünfsatzspiele gingen an die Gäste. Michael Müller gelangen zwei Siege. Je einmal punkteten Detlef Schultz und Georg Denzler. Hinzu kam noch ein Doppelerfolg von Müller/Stauch.

Im letzten Vorrundenspiel gewann das Jugendquartett bei der favorisierten VT Contwig mit 6:4. In der Tabelle liegt man nun auf Rang zwei. Ausschlaggebend war die schnelle 3:0-Führung. Beide Doppel konnten durch Lars und Eric Schumann sowie Luca Dauenhauer/Anna Knapp gewonnen werden. Dem Spitzenspieler der Gastgeber, Jonas Rendgen, bot Lars Schumann toll Paroli und gewann mit 11:9 im Entscheidungssatz. Sehr gut spielte auch Knapp, die zweimal punktete. Den restlichen Zähler steuerte Dauenhauer bei.