1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

TG Saar II/TV Limbach geht optimistisch in die neue Saison

TG Saar II/TV Limbach geht optimistisch in die neue Saison

Mit dem Ex-Bundesligisten Eintracht Frankfurt empfängt die zweite Mannschaft der TG Saar /TV Limbach in der dritten Kunstturnbundesliga Gruppe Nord am Samstag ab 16 Uhr im Turnleistungszentrum des Sportzentrums Erbach einen Gegner, der einige starker Turner in seinen Reihen hat.

Die Saarländer werden angeführt von Jugendnationalturner Dschamal Mergen, der sein Können bei der diesjährigen Jugendmeisterschaft von Deutschland mit einigen Titeln eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat. Verstärkt wurde die Turnriege der Turngemeinschaft zudem von Philipp Matzke. Trainer und Mannschaftsführer Gerhard Heil: "Am Samstag ist beim ersten Wettkampf alles möglich. Wir werden sehen, wie weit unsere Turner in Sachen Stabilität in den Übungen stehen. Gute Nerven und auch ein bisschen Glück werden wohl der Schlüssel zum Erfolg sein." Seine Mannschaft würde sich freuen, wenn möglichst viele Zuschauer in die Halle kämen, um die Turner bei ihrem ersten Saisonwettkampf zu unterstützen, sagt Heil.