1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Tennis-Pfalzliga: TC-Herren 30 unterliegen TC Speyer

Tennis : Licht und Schatten zum Auftakt der Medenrunde

Weiß-Blau-Pfalzligateams mit je zwei Siegen und Pleiten.

Mit unterschiedlichen Ergebnissen sind die Pfalzliga-Mannschaften sowie die erste Herrenmannschaft des TC Weiß-Blau Zweibrücken in die Medenrunde gestartet.

Das erste Männerteam kassierte in der A-Klasse eine 4:17-Niederlage gegen den TC Meckenheim. Lediglich Leon Ehresmann und Jonathan Kauf gewannen dabei ihre Einzel.

Die Herren 30 mussten sich in der Pfalzliga-Partie dem TC Schwarz-Weiß Speyer mit 7:14 geschlagen geben. In den Einzeln konnten dabei Mannschaftsführer Andreas Röhe sowie Philip Ellrich Punkte für ihr Team verbuchen. Ellrich gewann zudem das Doppel an der Seite von Nico Loreth. Die ersten Punkte blieben jedoch in Speyer.

Einen klaren 19:2-Sieg feierten hingegen die Herren 50 in ihrem Pfalzliga-Heimspiel gegen den TC Münchweiler. Lediglich Arno Ehresmann musste sein Einzel abgeben. Marcus Reister, Michael Betz, Rainer Redinger, Jürgen Heisler und Heiko Vedder gingen hingegen als Sieger vom Platz. Auch die drei Doppel Reister/Betz, Redinger/Heisler sowie Vedder an der Seite von Sylejmani Rabit gingen an die Zweibrücker.

Die ersten beiden Punkte der Saison verbuchten auch die Herren 55 des TC Weiß-Blau. Mit 16:5 setzte sich die Pfalzliga-Truppe beim TA Neustadt durch. Gerhard Glomb, Gunther Berg, Jürgen Graf, Dieter Birk und Joachim Benoit gewannen ihre Einzel. Zudem gingen zwei Doppel an die Gäste.

Die Pfalzliga-Damen 40 sowie das U18-Pfalzligateam waren noch spielfrei.