1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Ligen-Vorschau: SVS startet mit zwei Auswärtsspielen

Ligen-Vorschau : SVS startet mit zwei Auswärtsspielen

Schwarzenbacher Trainerduo erhofft sich Konstanz über die gesamte Runde in der Landesliga Ost.

() Nach Platz fünf in der abgelaufenen Saison der Fußball-Landesliga Ost hat sich der SV Schwarzenbach für die nächste Runde höhere Ziele gesetzt. Das Spielertrainer-Duo Marin Dujmovic und Roman Golomb wollen unter die besten drei Teams kommen.

Vor allem die Vorrunde lief in der vergangenen Spielzeit nicht wunschgemäß. Es wurden zu viele Punkte liegen gelassen. Nach einer bärenstarken Rückrunde konnte sich der SV Schwarzenbach immerhin noch auf Rang fünf verbessern. Das Spielertrainerduo Dujmovic und Golomb fordert und erhofft sich nun eine gewisse Leistungskonstanz über die gesamte Saison. Gelingt dies, könne der SVS ganz oben mitspielen.

Personell gesehen hat sich nicht sehr viel verändert. Mit Marco Kitto und Dominik Marx, die beide zur SG Erbach wechselten, haben nur zwei Spieler den Verein verlassen. Zwei Neue wurden dafür geholt. Der 24-jährige Abwehrspieler Mike Steis spielte zuletzt für die VB Zweibrücken. Von der U19 des SV Rohrbach wechselte der 18-jährige Niclas Ecker nach Schwarzenbach. Er soll im Angriff eingesetzt werden.

Einige Testspiele sind bereits gelaufen. Immerhin gab es unter anderem ein 1:1 gegen den FSV Jägersburg II. Am kommenden Sonntag, 30. Juli, eine Woche vor dem Saisonstart, bestreiten die Schwarzenbacher um 15 Uhr auf dem Jahnplatz vor dem Homburger Waldstadion gegen den TuS Ormesheim ihren letzten Test.

Die Saison beginnt für den SVS am Sonntag, 6. August, mit einem schwierigen Auswärtsspiel bei der ASV Kleinottweiler. Ursprünglich war zu diesem Zeitpunkt ein Heimspiel vorgesehen. Weil aber der Rasenplatz auf dem Schwarzenbacher Sportgelände „Am Wacken“ allerdings in einem sehr schlechten Zustand war, will man dem Grün noch etwas Zeit zur Regeneration geben. Daher beginnt das Team die Saison gleich mit zwei Auswärtspartien. Am 13. August spielt der SVS beim SC Blieskastel-Lautzkirchen und am 20. August kann endlich dann auch wieder auf eigenen Rasen gespielt werden, wenn Schwarzenbach um 15 Uhr gegen den TuS Wiebelskirchen antritt.