1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

SVN Zweibrücken beim Fußball-Kreispokal Pirmasens/Zweibrücken

Fußball-Kreispokal Pirmasens/Zweibrücken : Mohammad macht den Sack in der Nachspielzeit für den SVN zu

Fußball-Kreispokal: Der Torschütze trifft gleich doppelt zum 3:1-Erfolg gegen den SV Hochstellerhof. Auch der TuS Rimschweiler steht im Viertelfinale.

Das Viertelfinale des Fußball-Kreispokals Pirmasens/Zweibrücken steht. Am Mittwochabend gab es teils spannende Duelle um den Einzug in die nächste Runde. Eines davon lieferte sich der SVN Zweibrücken auf eigenem Platz gegen den SV Hochstellerhof (2. der A-Klasse PS/ZW Gruppe B Ost). Der derzeitige Spitzenreiter der A-Klasse Pirmasens/Zweibrücken Gruppe A West, der ausgerechnet in seinem letzten Hinrundenspiel am vergangenen Wochenende (1:3 gegen Waldfischbach-Burgalben) die erste Saisonniederlage hat hinnehmen müssen, setzte sich letztendlich durch. In der Verlängerung bezwangen die Niederauerbacher den SV Hochstellerhof mit 3:1. Sven Teuscher hatte den SVN nach gut einer halben Stunde in Führung gebracht (32.). Mit dem 1:0 ging es auch in die Halbzeit. Nach rund einer Stunde gelang den Gästen der Ausgleich. Da in der regulären Spielzeit keiner mehr nachlegen konnte, musste die Verlängerung her. Hier avancierte der Zweibrücker Helmand Mohammad zum Mann des Abends. Er traf gleich doppelt (95., 119.) zum Sieg der Mannschaft von Trainer Andreas Hergert. Im Viertelfinale bekommen es die Niederauerbacher nun Anfang November mit dem Dritten der A-Klasse PS/ZW Gruppe B, dem Hilster SV, zu tun.

Ebenfalls eine Runde weiter kam B-Ligist TuS Rimschweiler. Die Mannschaft von Trainer Ahmed El Khadem-Neuhäuser behauptete sich mit 4:2 beim FC Kleinsteinhausen (Tabellenführer der C-Klasse PS/ZW Gruppe B). Das Team von Trainer Bernd Utzinger setzte die Gäste aber zunächst erfolgreich unter Druck. Sergej Maler erzielte nach 25 Minuten das 1:0 für die Hausherren. Doch die Rimschweiler steckten den Rückstand schnell weg. Nur zwei Minuten später glich El Khadem-Neuhäuser aus und noch vor der Pause drehte der TuS durch das 2:1 von Maximilian Gerlinger (38.) die Partie. Nach Wiederbeginn erhöhten die Rimschweiler durch Islam Sayed Mohamed Mohamed (60.). Gelaufen war die Partie allerdings noch nicht. Daniel Ebersold (70.) brachte Kleinsteinhausen nochmal ran. Doch die Gäste ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen: Ingo Tomelleri traf zum 4:2-Endstand (82.). Im Viertelfinale wartet nun der SV Obersimten, der die A-Klasse Gruppe B anführt.

Im Duell der A-Ligisten FK Petersberg gegen VB Zweibrücken II zogen die Gäste beim 2:3 (1:1) den Kürzeren. Das 1:0 des FKP durch Tobias Thiel (10.) glich Nico Schulz (20.) aus. Nach der Pause gelang erneut Petersberg die Führung durch David Benesch (50.). Diese egalisierte Zweibrückens Johannes Müller zehn Minuten vor Schluss. Die VBZ schafften es aber nicht, sich in die Verlängerung zu retten. Die Hausherren machten den Sack durch den zweiten Treffer von Thel zu (85.). Aus dem Pokal raus ist auch der A-Klasse-Vertreter TuS Maßweiler, der sich beim B-Ligisten FC Rodalben mit 1:3 (1:2) beugen musste.