1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

SVN würde in Oberliga mit einem Heimspiel starten

SVN würde in Oberliga mit einem Heimspiel starten

Der Rahmen-Spielplan für die Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saarland für die neue Saison steht. Demnach würde Regionalliga-Absteiger SVN Zweibrücken am ersten Spieltag, der vom 31. Juli bis 2. August ausgetragen wird, mit einem Heimspiel gegen den saarländischen Club FC Hertha Wiesbach starten.

Bislang ist allerdings unklar, ob die Niederauerbacher bis dahin überhaupt eine Mannschaft zusammenhaben, in der Liga antreten können oder, ob sie als erster Absteiger feststehen. Nach einem ersten Sichtungstraining am Sonntag ist noch unsicher, ob der mögliche neue Mann an der Seitenlinie, Raphaél Laghnej, das Traineramt übernimmt (wir berichteten). "Wenn wir bei der Sichtung nicht genügend Spieler finden, die seinen Ansprüchen genügen, wird es wohl mit einer Verpflichtung nichts werden", erklärte der SVN-Vorsitzende Richard Denger. Bis Mittwoch soll nach einem zweiten Sichtungstraining eine Entscheidung hinsichtlich der Zukunft der ersten SVN-Mannschaft getroffen werden.

Bislang sieht der Spielplan vor, dass die Zweibrücker am zweiten Spieltag nach Burgbrohl reist, danach ginge es zuhause gegen den SV Gonsenheim.

Auch Aufsteiger FSV Jägersburg beginnt mit einem Heimspiel seine erste Oberliga-Runde. Das Team von Marco Emich empfängt den FSV Salmrohr. Danach müssen die Homburger Vorstädter im Ellenfeldstadion bei Borussia Neunkirchen antreten. Am dritten Spieltag empfängt der FSV den Regionalliga-Absteiger TuS Koblenz . Die genauen Termine mit Anstoßzeiten werden am Montag, 13. Juli, 18.30 Uhr, bei der Tagung mit allen Vereinsvertretern in Saarbrücken festgelegt.