1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

SVK-Volleyballer siegen zum Vorrundenabschluss

SVK-Volleyballer siegen zum Vorrundenabschluss

Trotz des Erfolges zum Abschluss der Vorrunde ist die Stimmung bei den Volleyballherren des SVK Blieskastel-Zweibrücken etwas getrübt. Zwar setzte sich das Team von Trainer Harald Wolter mit 3:1 (25:21/18:25/25:21/25:20) souverän gegen die TSG Differten /Schaffhausen /Bous durch, dennoch reichte es für die Zweibrücker nicht mehr zum erhofften Platz sechs und damit der Rückserie in der Aufstiegsrunde.

Denn im Anschluss an die eigene Partie erkämpfte sich Tabellennachbar VSG Saarlouis I ebenfalls bei der TSG Differten bei der 2:3-Niederlage den einen nötigen Punkt, um Platz sechs zu erreichen.

"Das ist bitter", sagt Wolter enttäuscht. Seine Mannschaft habe die Aufstiegsrunde allerdings nicht im letzten Spiel am Samstag verloren. Dort präsentierte sich seine Mannschaft überlegen. Lediglich im zweiten Satz nahm sie sich eine kleine Auszeit, war im Angriff zu unkonzentriert. Doch danach ließ der SVK nichts anbrennen und machte seine Hausaufgaben . "Platz sechs wäre das i-Tüpfelchen der guten Hinserie gewesen, aber wir müssen nun mit Platz sieben unsere gute Ausgangsposition für die Abstiegsrunde sehen", betont der SVK-Trainer. Diese startet am 31. Januar, der genaue Spielplan steht noch nicht fest.