1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

SV Schwarzenbach empfängt Thely zum ersten Verbandsligaspiel der Vereinsgeschichte

Verbandsliga Nordost : Neuling Schwarzenbach will gegen Theley gleich den ersten Dreier

Fußball-Verbandsliga Nordost: Den SV Schwarzenbach plagen vor dem Liga-Auftakt Personalprobleme. Und auch die neue Heimstätte ist noch nicht bezugsfertig.

Bei den Fußballern des SV Schwarzenbach wird am Sonntag auf dem Bierbacher Kunstrasenplatz gegen den VfB Theley (Anstoß: 15 Uhr) ein neues Kapitel in der Vereinsgeschichte aufgeschlagen. Dann tritt der Homburger Vorstadtverein erstmals in der Verbandsliga an. Spielertrainer Jan Berger prognostiziert, dass seine Elf eventuell erstmal Lehrgeld zahlen muss, bis sie sich in der neuen Spielklasse akklimatisiert hat. „Meine Spieler müssen sich gegenüber der Landesliga in puncto Tempo und Kampf umstellen, da sind die anderen Teams sicher abgezockter“, so der 34-Jährige, der nach Meisterschaft und Aufstieg in seine zweite Saison beim SV startet. Dabei soll es für den Neuling auch gleich die ersten Punkte geben, um sich nicht von Beginn an im Tabellenkeller wiederzufinden.

Doch gleich am ersten Spieltag muss Berger auf seinen Trainerkollegen und Torjäger Marin Dujmovic verzichten, der wie auch Anto Radeljic im Urlaub weilt. Dazu gesellt sich noch Daniel Russhardt, der wegen seiner Knorpelverletzung noch Wochen ausfällt. Auch Neuzugang Mustafa Khan, der sich im ersten Vorbereitungsspiel gegen Jägersburg II einen Kreuzband- und Innenbandabriss zugezogen, wird Monate fehlen.

„Aufgrund der vielen neuen Spieler war es notwendig, sich erstmal kennen zu lernen, ein Team zu finden“, berichtet Berger über die Saisonvorbereitung. Er spricht von einer erfolgreichen Findungsphase und startet mit Zuversicht ins „Abenteuer Verbandsliga“. Wie schon in der Saison zuvor muss in den Heimspielen zunächst aber wieder auf umliegende Plätze ausgewichen werden. So belegte man in Beeden, Bierbach, Einöd und dem Homburger Johanneum Spielfelder, weil der eigene neue Rasenteppich erst Mitte September bespielbar sein wird. Bis dahin wird nach Bierbach ausgewichen. Das erste „echte“ Heimspiel ist für den 29. September im Saarpfalz-Derby gegen den Saarlandliga-Absteiger SV Rohrbach vorgesehen.