Fußball-Landesliga Ohne Top-Torjäger zu alten Zielen

Kirrberg · Fußball-Landesliga: SV Kirrberg startet am Sonntag gegen Blickweiler in die Saison.

 Die Neuzugänge beim SV Kirrberg (hintere Reihe von links): Alexander Graf, Lars Lohel, Jason Hafner, Michael Blatt und Steven Seeger. Sowie (vorne von links) Fabio Zwing, David Arend, Philipp Sutter und Cedrik Zehles.

Die Neuzugänge beim SV Kirrberg (hintere Reihe von links): Alexander Graf, Lars Lohel, Jason Hafner, Michael Blatt und Steven Seeger. Sowie (vorne von links) Fabio Zwing, David Arend, Philipp Sutter und Cedrik Zehles.

Foto: Markus Hagen

In der vergangenen Saison stand für den SV Kirrberg in der Landesliga Ost Rang acht zu Buche. Und beim SV wäre man zufrieden damit, die kommende Spielzeit in ähnlichen Tabellengefilden abzuschließen. „Platz acht bis zwölf haben wir uns als Ziel gesetzt“, sagt Trainer Torsten Dahmer, der mit Kirrberg in seine vierte Saison geht.

Dass der SV mit Stillstand zufrieden wäre, liegt daran, dass das Team den Abgang von Top-Torjäger Hendrik Simon verkraften muss. Simon, der in der vergangenen Runde 27 Mal ins Schwarze traf, wechselte zwei Klassen höher zum FC Homburg II in die Saarlandliga. Fehlen wird auch Michael Kauszor, der seine Laufbahn nach einem Kreuzbandriss mit 32 Jahren beendet hat. Tragisch ist der Fall Lukas Omlor. Er hängt die Fußballschuhe nach seinem dritten Kreuzbandriss ebenfalls an den Nagel. Und das mit erst 22 Jahren. Und auch Daniel Riehm beendet seine Laufbahn wegen eines Knorpelschadens.

Verstärkt werden die Kirrberger durch den 29 Jahre alten Stürmer Alexander Graf vom FC Palatia Limbach, der auch als Co-Trainer fungieren wird. Der 19-jährige Innenverteidiger Cedrik Zehles kam vom TSC Zweibrücken. Neu sind auch Flügelspieler David Arend (19) vom SV Schwarzenbach II, Offensivspieler Fabio Zwing (22) von der DJK Ballweiler-Wecklingen, Torhüter Jason Hafner (U19 JFG Königsbruch) und Mittelfeldspieler Philipp Sutter (19) vom SV Beeden. Zudem stoßen Mittelfeldspieler Lars Lohel, Abwehrspieler Simon Lenard und Stürmer Leon Yilmaz aus der eigenen Jugend zum Landesliga-Team.

Die zweite Mannschaft wird künftig von Steven Seger und Co-Trainer Michael Blatt betreut.

Die neue Saison startet für Kirrberg am Sonntag, 31. Juli um 15 Uhr, mit einem Heimspiel gegen die SG Blickweiler/Breitfurt. In der Vorbereitung bezwangen die Kirrberger Landesligist SG Erbach mit 3:0. Gegen den Verbandsligisten SV Rohrbach unterlag die Mannschaft vom Lerchenhübel dagegen 2:4. Weitere Siege gab es gegen Bezirksligist SV Bexbach (3:1) und Kreisligist TuS Lappentascherhof (2:0). Gegen Landesligist Spvgg. Einöd verlor Kirrberg mit 0:2.