1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

SV Bliesmengen Bolchen verpasst die Teilnahme am saarländischen Hallenmasters knapp

Saarländisches Hallenmasters : Masters-Teilnehmer stehen fest: Bliesmengen scheitert knapp

Die Fußball-Oberligisten FV Diefflen, Hertha Wiesbach, und SV Röchling Völklingen, die Saarlandligisten FV Eppelborn, SV Mettlach, SF Köllerbach und SV Auersmacher (Titelverteidiger) sowie Verbandsligist Hellas Bildstock sind die acht Mannschaften, die sich für das saarländische Hallenmasters am 2. Februar in der Saarbrücker Saarlandhalle qualifiziert haben.

Am vergangenen Wochenende fanden die letzten Qualifikationsturniere statt. Theoretische Chancen auf die Teilnahme am Masters hatte zuvor noch der Zweite der saarländischen Verbandsliga Nordost, der SV Bliesmengen-Bolchen. Dazu hätte der Verein allerdings das Kurt-Doub-Gedächtnisturnier in Auersmacher gewinnen müssen. Doch der SVB scheiterte im Viertelfinale mit 2:4 am Saarlandligisten SC Halberg Brebach. Die SG Ballweiler musste nach der Zwischenrunde die Segel streichen.

Verbandsligist FSV Jägersburg II war in Auersmacher zwar sportlich erfolgreich, legte aber dennoch keinen guten Auftritt hin. Die Jägersburger hatten souverän die Zwischenrunde erreicht, sagten dann am Sonntag jedoch eine Stunde vor Beginn ihre Teilnahme ab.