1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Muaythai: Styben schrammt am Podest vorbei

Muaythai : Styben schrammt am Podest vorbei

Zweibrücker Muaythai-Boxer unterliegt bei World Games im Bronzekampf.

() An seinem Traum von einer Medaille bei den World Games ist Jakob Styben hauchdünn vorbeigeschrammt. Im Kampf um Bronze musste sich der Muaythai-Boxer aus Zweibrücken gestern in einem engen Kampf dem Tschechen Jakub Klauda mit 28:29 geschlagen geben. „Es war ein super Kampf, bei dem Jakub und ich wirklich alles gegeben haben“, erklärte Styben im Anschluss. „Der faire Sieger heißt aber Jakub Klauda“, so der 25-Jährige nach seinem Fight gegen den Europameister der Gewichtsklasse bis 91 Kilogramm.

Am Freitagabend war Jakob Styben nach seinem klaren Viertelfinalsieg gegen den Neuseeländer Silapa Halangahu ins Semifinale der World Games – die Spiele der nicht-olympischen Sportarten – am Samstag eingezogen (wir berichteten) Dort musste sich der Zweibrücker dem Ukrainer Oleg Pryimachov beugen. „Der Gegner war an dem Tag leider stärker. Es war aber ein spannender Kampf, wir haben uns beide nichts geschenkt“, betont Styben.