Sieger im Prestigeduell

Den Aufstieg in die Verbandsliga hatten die Damen des Tennis-Clubs Althornbach schon am letzten Juni-Wochenende perfekt gemacht (wir berichteten). "Aber wir wollten auch das letzte Spiel gewinnen", sagte die Mannschaftsführerin Julia Sapich. Zumal die Begegnung beim TC Rieschweiler ein Lokalderby in der Pfalzliga sei. "Das ist schon ein Prestigeduell."

Und die beiden südwestpfälzischen Teams lieferten sich eine spannende Begegnung, in der die Entscheidung in den Doppeln fiel. Dabei gewannen Melanie Schnöder und Sapich ihr Doppel in zwei Sätzen 7:5, 6:1. Julia Dieter und Elena Bouquet setzten sich erst im Champions-Tiebreak knapp 10:8 durch. So konnten die Althornbacher Damen die Niederlage des Doppels Lena Motsch und Luisa Welsch verkraften. Am Ende gewann der TCA 12:9. Nach den Doppeln hatte es 6:6 gestanden. Julia Dieter und Julia Sapich jeweils im Champions-Tiebreak und Melanie Schnöder holten die Punkte.

Dem Aufstiegsteam gehört noch Ann-Katrin Bieber an, die in Rieschweiler fehlte. "Wir haben uns den Aufstieg schon vorgenommen", sagte Sapich nach dem Erfolg. Zumal das Team im vergangenen Jahr im letzten Doppel unglücklich abgestiegen ist. Zum Auftakt unterlag der TCA beim TC BASF Ludwigshafen III 8:13.

"An dem Spieltag war die erste und zweite Mannschaft der Ludwigshafener spielfrei. Da haben wir gegen ein Verbandsligateam gespielt", stellte Sapich fest. Deshalb habe die Niederlage das Team auch nicht aus der Bahn geworfen. Die weiteren Spiele gegen Siegelbach (13:8), RW Kaiserslautern (19:2), Speyer (16:5), TC Ludwigshafen (21:0), Schifferstadt (12:9) und Rieschweiler alle gewonnen. "Wir wollen nicht gleich wieder absteigen. Aber das wird nicht leicht", schaute Sapich bereits nach vorne.

tc-althornbach.de