1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

SG Rieschweiler wird gleich wissen, wo sie dran ist

SG Rieschweiler wird gleich wissen, wo sie dran ist

Ein strammes Auftaktprogramm hat die SG Rieschweiler vor der Brust. Der Fußball-Verbandsligist startet am Sonntag beim letztjährigen Dritten, TB Jahn Zeiskam , in die neue Spielzeit.Sich vor den Gastgebern verstecken, das ist allerdings keine Option für Björn Hüther.

"Wir wollen gut in die Runde starten und haben uns daher einiges vorgenommen für das Spiel gegen Zeiskam . Wir wollen nicht mit leeren Händen zurückkommen und einen Punkt mitnehmen", erklärt der neue Trainer der Rieschweiler selbstbewusst. Sechs Wochen lang habe die umgekrempelte Mannschaft in der Vorbereitung gut gearbeitet. "Wir sind froh, wenn es jetzt endlich losgeht."

Obwohl das Zusammenspiel bereits besser aussieht als zu Beginn, "brauchen wir sicher noch eine Zeit lang, um uns zu finden, bis es passt auf dem Platz und alles dann auch so läuft, wie wir uns das vorstellen". Aber auch anderen Mannschaften wird es so gehen, schätzt Hüther, noch nicht genau zu wissen, wo sie stehen. "Wir wissen das dann wohl gleich nach dem ersten Spiel", vermutet der SGR-Trainer nach dem Auftakt gegen Zeiskam .

Mit Mirko Bitzer wird in den ersten beiden Partien ein erfahrener Mann zwischen den Pfosten stehen. "Gerade wegen des strammen Auftaktprogramms haben wir das mit Mirko Bitzer als Aushilfe überhaupt gemacht", erklärt Hüther die "Urlaubsvertretung" von Stammtorwart Christian Thomas (wir berichteten). Nach dem schweren Start in Zeiskam ist in der kommenden Woche der letztjährige Zweite, Fortuna Mombach, zu Gast an der Dicken Eiche

Hüther muss am Sonntag auf Daniel Preuß und Christian Singer verzichten, die beide mit muskulären Problemen zu kämpfen haben.