1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

A-Klasse Süd: SG feiert Reifenberger Kerwesieg

A-Klasse Süd : SG feiert Reifenberger Kerwesieg

A-Klasse Süd: SV Contwig dreht 0:2-Rückstand gegen den SV Ixheim zu einem 3:2-Erfolg.

SV Contwig – SV Ixheim 3:2 (0:1) Die Contwiger tanzten nach dem Schlusspfiff ausgelassen. Die Ixheimer trotteten enttäuscht zur Trainerbank. Die Gäste trauerten dem Punkt nach. Bis zur 70. Minute führte Ixheim nach einem Doppelpack von Philipp Koch (20./49.) 2:0. Dann schaffte Stefan Höh den Anschluss. In der 79. Minute verwandelte Christoph Wolf einen Elfmeter. Der Torschütze holte den Ball gleich aus dem Tor und deutete an, dass Contwig mehr wollte. Bis zur 87. Minute hatte Ixheim noch den Punkt. Dann senkte sich ein abgefälschter Schuss von Tim Tropper ins Tor. Dabei hatte der SVI mutig begonnen, in der ersten Hälfte einige gute Chancen gehabt. Ab der 60. Minute machte Contwig mehr Druck. Ixheim stand nur noch in der Abwehr.

SG Waldfischbach – FK Clausen 3:1 (1:1) Thierno Camara (24.) brachte die Gastgeber in Führung. Clausen erspielte sich Chancen und Steffen Steinbach (45.) glich. Johannes König (80.) sorgte für die erneute Führung der SG. Moritz Neupert erzielte den Endstand.

SpVgg Battweiler-Reifenberg – SG Knopp-Wiesbach 1:0 (1:0) Spielertrainer Daniel Lenhard sicherte mit seinem Tor nach einer halben Stunde den Reifenberger Kerwesieg. Battweiler-Reifenberg hatte mehr vom Spiel. Doch viele Möglichkeiten erspielten sich die Einheimischen nicht. Knopp-Wiesbach kam zu keiner klaren Chance. 

TuS Winzeln – TuS Maßweiler 1:1 (0:0) Maßweiler war die bessere Mannschaft. Die Gäste erspielten sich auch mehr Tormöglichkeiten. Doch nur Richard Gessner (54.) nutzte eine zur Führung. In der 63. Minute traf Patrick Brackmann zum glücklichen Unentschieden.

SV Großsteinhausen – FK Petersberg 1:5 (0:2) In der ersten Hälfte spielte Großsteinhausen noch gut mit. Allerdings wurden die Gastgeber selten gefährlich. Tammy Thomas (5.) und Christoph Theisohn (35.) trafen zur Pausenführung. Nach dem Wechsel lief bei den Gastgebern nichts mehr zusammen. Nico Blauth, Thomas und Alexander Hever bauten die Führung aus. Daniel Jung hatte zum 1:4 verkürzt.

SV Hermersberg II – SV Bottenbach 3:0 (1:0) Hermersberg war überlegen, kam zu zahlreichen Einschussmöglichkeiten. Bottenbach kam in 90 Minuten nur zu zwei gefährlichen Angriffen. Tore: Christopher Ziegler, Jan-Michael Schläfer, Jonathan Vogt.

SV Obersimten – TuS Leimen 4:2 (2:1) In der flotten Partie war Obersimten überlegen. Versäumte es aber, seine Chancen zu nutzen. So blieb Leimen dran, schaffte durch Niklas Müller (22.) sowie Ronnie Gütermann (85.) den Anschluss zum 1:2 und 2:3. Tore Obersimten: Timo Helfrich, Steffen Mattern und Kevin Decker (2).

FC Fischbach – FC Fehrbach II 1:1 (1:0) Fischbach begann schwungvoll. Eine der vielen Chancen nutzte Fabian Zwick (30.) zur Führung. Nach der Pause kam Fehrbach besser rein. Erst in der Schlussminute gelang Marcel Wagner der Ausgleich.