1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

SG Dellfeld zahlt gegen Tabellenführer Lehrgeld

SG Dellfeld zahlt gegen Tabellenführer Lehrgeld

Die erste Kegelmannschaft der SG Dellfeld/Zweibrücken muss in der Zweiten Bundesliga Mitte weiter um den Klassenverbleib zittern. Gegen Spitzenreiter Frankfurt war das Team chancenlos. Die Regionalliga-Frauen sowie die Zweite und Dritte durften feiern.

Zu hoch haben die Trauben für die Kegler der SG Dellfeld /Zweibrücken beim Spitzenreiter der Zweiten Bundesliga Mitte gehangen. Nicht überraschend kam die Niederlage beim KSC Eintracht Frankfurt . Mit 5374:5621 fiel diese für den Tabellenneunten jedoch sehr deutlich aus. Ein 900er Wurf - erzielt durch Jörg Dietz mit starken 959 Kegel - ist in dieser Liga zu wenig. Mit aufgeboten waren: Jürgen Schlachter 872, Hans Jürgen Weber 877, Roland Zilliox 884, Jürgen Münchow 887 und Carsten Dietz 895.

Einen überraschend deutlichen Erfolg haben hingegen die Regionalliga-Frauen der SG im Derby gegen den FV Zweibrücken gefeiert. Mit 2540:2399 setzten sich die Dellfelder durch. Frisch und unbekümmert spielte die Jugend auf, gab vom ersten Paar an den Ton an. Die gute Leistung zog die Mitspielerinnen mit. Dabei erzielte Alisha Zilliox mit 426 Leistungspunkten (LP) erneut eine persönliche Bestleistung. Die Anzahl der erreichten 400er (3:6) lassen eine geschlossene Mannschaftsleistung erkennen. So rückt der Klassenverbleib für den derzeit Tabellensiebten immer näher. Es spielten in der Partie FV - SG: Petra Brennemann-Armbrust - Prisca Sprengard 374:415; Helga Eschenbaum - Alisha Zilliox 397:426; Gisela Haas - Franziska Schlachter 419:413; Manuela Schlachter - Renate Rothaar 381:425; Jutta Schmidt - Christine Sprengard 400:445; Katrin Host - Saskia Sprengard 428:416.

Die zweite Männermannschaft der SG hat mit ihrem 5449:5045-Sieg gegen den KSC Pirmasens ihre Tabellenführung der Landesliga West verteidigt. Die Dellfelder ließen den Gästen aus der Nachbarstadt nicht den Hauch einer Chance. Am souveränen Erfolg beteiligt waren: Winfried Ruble 886, Rainer Ahlheim 893, Harald Mau 901, Reiner Irlbeck 911, Bernd Rohr 917 und Dominic Raquet mit Tagesbestleistung von 941 Leistungspunkten.

Weiterhin ungeschlagen bleibt die dritte Mannschaft der SG Dellfeld /Zweibrücken in der Gemischten Klasse Südwest 4er. Gegen Fortuna Rodalben V setzte sich der Spitzenreiter mit 1717:1639 durch, gab sich keine Blöße. Es spielten für die SG: Achim Niebergall 406, Peter Klensch 429, Oswald Gimber 440 und Michael Rieder 442 LP.