1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Fußball-Vorschau: Schnell in neuer Umgebung akklimatisieren

Fußball-Vorschau : Schnell in neuer Umgebung akklimatisieren

SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim startet am Sonntag in Niederbexbach in Bezirksligasaison.

Unter Wert ist die SG Rubenheim-Herbitzheim-Bliesdalheim nach gutem Spiel im Finale der Gersheimer Gemeindemeisterschaft vom Ligakonkurrenten FSG Parr-Altheim in Walsheim 4:1 geschlagen. Doch das Turnier zeigte, dass das Team von Trainer Frank Oberinger Qualität besitzt und in der Bezirksliga Homburg nach dem Abstieg eine gute Rolle spielen kann.

Zwar hatte die Elf gegen Titelverteidiger Walsheim 4:0 verloren, doch siegte sie im Halbfinale gegen den Landesligisten SG Gersheim-Niedergailbach 5:2. „Bis auf wenige Mannschaften können wir gegen alle punkten“, meint der 45-Jährige, der gemeinsam mit seinem Co- und Torwarttrainer auf eine gute Vorbereitungsphase zurückblicken kann. „Uns fehlt es zwar etwas an Quantität, doch kommen einige Spieler wieder zurück, sodass wir die Herausforderung, jeden Sonntag zwei Mannschaften zu stellen, annehmen werden.“ Er hofft auf die Rückkehr von Simon Fuchs, der für Monate beruflich gefehlt hat, ebenso wie Johannes Seiler, der nach seiner persönlichen „Auszeit“ wieder ins Geschehen eingreifen will.

Nach den Vorbereitungsspielen gegen die Spielgemeinschaft Gersheim-Niedergailbach (1:5) und SC Blieskastel-Lautzkirchen (0:5) wird sich jetzt auf den Saisonstart am kommenden Sonntag, 6. August,  um 15 Uhr beim Aufstiegsanwärter SV Niederbexbach konzentriert. Frank Oberinger wünscht sich, dass sich seine Mannschaft möglichst schnell in der neuen Umgebung akklimatisiert, in der Liga etabliert und das Saisonziel, einen Platz unter den Top Ten zu erreichen, erfolgreich absolvieren kann. Am Mittwoch, 16. August, kommt es im Saarlandpokal um 19 Uhr zuhause zum Duell mit dem Landesligisten FV Oberbexbach.