1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Jugend-Mannschaftsmeisterschaften: Rothhaar wird Dritter bei DM

Jugend-Mannschaftsmeisterschaften : Rothhaar wird Dritter bei DM

Kegler des KV Dellfeld war als Gastspieler für den PSV Ludwigshafen im Einsatz.

(red) Drei Kegler des KV Dellfeld haben als Gastspieler an den deutschen Jugend-Mannschaftsmeisterschaften teilgenommen. Mirco Rothhaar (U14) schaffte mit dem PSV Ludwigshafen den Sprung aufs Treppchen, Sabina Stöckle (U14) und Florian Bischoff (U18) erreichten mit TUS Gerolsheim und KV Pirmasens die Plätze vier und neun.

Im erstmals ausgetragenen Wettbewerb der gemischten Mannschaften in dieser Altersklasse ergänzte Rothhaar als Reservespieler die Mannschaft von PSV Ludwighafen. Nach 50 Wurf wurde er für Vanessa Neber (147 Kegel) eingewechselt und erzielte ordentliche 166 Kegel. In dieser schwierigen Situation ohne Einspielzeit konnte er seine anfängliche Nervosität ablegen und im Abräumen die Grundlage für den späteren Mannschaftserfolg schaffen. Mit 1407 Kegeln erkämpfte man sich Platz drei und durfte sich über eine Medaille freuen.

Bei den Mädchen U14 durfte Stöckle mit der Mannschaft des TUS Gerolsheim durchaus mit einem Treppchenplatz liebäugeln. Leider reichte es mit 1474 Kegeln auch diesmal – wie bereits im vergangenen Jahr – nur zu einem undankbaren vierten Platz. Stöckle steuerte zu diesem Gesamtergebnis 373 Kegel bei. Schließlich startete Forian Bischoff als Gastspieler in der U18-Mannschaft des KV Pirmasens. Er konnte nach langer Zeit mal wieder schmerzfrei durchspielen und zeigte mit 427 Kegeln eine gute Leistung. Mit dem Gesamtergebnis von 1662 Kegeln erreichte das Team Platz neun.

Bei der Deutschen Einzelmeisterschaft erreichte Stöckle (U14) den Endlauf. Im letzten Jahr noch knapp gescheitert, kam sie im Vorlauf auf 384 Kegel und erreichte somit als Neunte das Finale der besten zwölf Kegelerinnen ihrer Altersklasse. Hier spielte sie nochmal 366 Kegel, was in der Endabrechnung Platz elf bedeutete. Als eine der jüngsten Spielerinnen im Finale hat sie aber noch zwei Jahre Zeit, sich den Traum von einem Platz ganz weit vorne zu erfüllen. Es siegte Janina Merk (KV Ettlingen) mit 868 Kegeln, auf den zweiten Platz kam Melissa Conrad (SKG Bad Soden-Salmünster) mit 851 Kegeln, Dritte wurde Tamara Klüber (SKG Bad Soden-Salmünster) mit 850 Kegeln.

Im Rahmen der Deutschen Classic-Cup-Meisterschaften der Keglerjugend in Plankstadt fand das Jugend-Championat in der Altersklasse U10 statt. Mit Leon Brutsch war auch ein Dellfelder Jugendlicher mit am Start. Er spielte mit 442 Kegeln ein gutes Resultat und konnte sich auf Rang zehn platzieren. In diesem Wettbewerb siegte Marcel Gorth (KV Plankstadt) mit herausragenden 599 Kegeln (Deutscher Rekord), vor Cassian Danz (KV Eppelheim) mit 569 Kegeln und Jamie Dambrowski (TV 1877 Waldhof) mit 540 Kegeln.