1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Rettungsschwimmerin Celina Trapp fährt zur WM

Rettungsschwimmerin Celina Trapp fährt zur WM

Die 16-jährige Rettungsschwimmerin, Celina Trapp, hat sich für die Weltmeisterschaften der Rettungsschwimmer vom 13. bis 26. September im französischen Montpellier sowie in La Grand Motte qualifiziert.

Die Homburgerin startet dort unter den Jüngsten in der Altersklasse bis 18 Jahre. Ein toller Erfolg für die Nachwuchsschwimmerin, die in diesem Jahr nur wenige Wettkämpfe bestreiten konnte, da zu den meisten internationalen Vergleichen erst Athleten ab 16 Jahren zugelassen sind. Schließlich feierte die Homburgerin ihren 16. Geburtstag erst vor vier Wochen. Bei den anschließenden Wettbewerben hat sie die Norm für die Qualifikation zu den Weltmeisterschaften dann allerdings noch bestätigt.

So ist Celina Trapp nun unterwegs zu den Meisterschaften nach Frankreich. Geschwommen wird dort im olympischen Pool von Montpellier . An drei Tagen werden dort die Pooldisziplinen 200-Meter-Hindernis, 50-Meter- und 100-Meter-Retten, 100-Meter-Kombi, 100-Meter-Superlifesaver und 200-Meter-Superlifesaver ausgetragen. Am Strand von La Grand Motte wird die Homburgerin in den darauffolgenden Tagen noch im Beach Flag, Beachsprint, Board Race und Surf Race, Skirace sowie Ocean-Woman an den Start gehen. Bei dem harten Programm zähle für Trapp vor allem: "Dabei sein ist alles". "Ich kann nur gewinnen, denn jeder Versuch, schneller zu werden, kann im Ernstfall Leben retten", betont die 16-jährige Schwimmerin des SC Homburg .