1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Reiter suchen in Zeiskam ihre Pfalzmeister

Reiter suchen in Zeiskam ihre Pfalzmeister

Wenn am kommenden Wochenende in Zeiskam die Pfalzmeisterschaften in Dressur und Springreiten sowie die Mannschaftsmeisterschaften der Kutschenfahrer ausgetragen werden, gehen viele Reiter aus den Vereinen der Südwestpfalz an den Start.

Auf Einladung von Landestrainer Alexander Schneider spannen die beiden Zweibrücker Pfalzmeister im Einspännerfahren, das Ehepaar Stephanie und Martin Reinhard, bei den süddeutschen Mannschaftsmeisterschaften an. Teilnehmen werden sowohl Ein- als auch Zweispänner der Pferdesportverbände Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland und Sachsen. Zu fahren ist eine kombinierte Prüfung der mittelschweren Klasse aus Dressur, Gelände und Hindernisfahren. Martin Reinhard vetritt die Einspänner-Pferde mit seinem Zweibrücker Wallach Laniro, Stephanie Reinhard fährt ihr Erfolgsduo Shaleen und Baron im Zweispänner.

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr in Zweibrücken hat der Regionalverband den erweiterten Modus "Meisterschaft für alle" erhalten. Neben den klassischen Meisterschaften für Nachwuchs- und Ponyreiter, Children, Junioren, Junge Reiter und Reiter/Senioren werden auch Meister in den einzelnen Leistungsklassen emittelt. Insgesamt werden über 20 Titel vergeben. Zweibrücken, die Bundenbacherhöhe, der RSV Käshofen, der RFV Pirmasens-Winzeln, der RFV Thaleischweiler-Fröschen und der RSC Walshausen entsenden Titelverteidiger sowie neue Anwärter auf die Meisterschärpe.