1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Regionsmeisterschaften eine Nummer zu groß für BTTF-Mädchen

Regionsmeisterschaften eine Nummer zu groß für BTTF-Mädchen

Ein Remis und zwei Niederlagen, so lautet die Bilanz für die Tischtennis-Schülerinnen von den BTTF Zweibrücken bei den Regionsmeisterschaften in Saarlouis . Schon zum Auftakt musste die Mannschaft am Samstag eine 1:6-Niederlage gegen den TTC Wirges (Rheinland) verkraften, anschließend ein 2:6 gegen den TTG Bingen-Münster/Sarmsheim (Rheinhessen).

Mit einem Punktgewinn gegen den TTF Primstal (Saarland) gestaltete sich der Abschluss des Turniers doch noch erfolgreich. Aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses im direkten Vergleich (19:20 Sätze) mit Primstal landeten die Zweibrücker dennoch auf dem vierten und letzten Platz des Turniers. "Wir waren nicht so chancenlos wie gedacht", zeigte sich BTTF-Betreuer Karl-Heinz Wolk dennoch zufrieden mit dem Auftritt seiner Mädchen.