1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Raphael Holzdeppe geht am Sonntag beim Meeting in Leverkusen an den Start

LAZ Zweibrücken : Alter deutscher Meister Holzdeppe trifft auf den neuen Lita Baehre

Gelingt Raphael Holzdeppe am Sonntag die Revanche? Dann nämlich nimmt der Stabhochspringer des LAZ Zweibrücken ab 15 Uhr am „True Athletes Classics“ Meeting in Leverkusen teil. Und trifft dort unter anderem auf den frisch gebackenen deutschen Meister Bo Kanda Lita Baehre.

Der U23-Europameister hatte den Titel letzte Woche bei der DM in Braunschweig gewonnen und Vorjahressieger Holzdeppe keine Chance gelassen. Lita Baehre übersprang 5,75 Meter, Holzdeppe musste sich mit 5,50 Metern und Bronze begnügen.

Seinen Mut verloren hat der LAZ-Athlet aber nicht. „Dritter Platz bei der DM – ich hatte mir mehr erhofft, trotzdem bin ich zufrieden“, schrieb der 30-Jährige bei Instagram. Nun müsse er nach der langen Pause „Schritt für Schritt zurück in den Wettkampf finden“ und „weiter geduldig bleiben“.

Direkt im Anschluss an seinen Wettkampf bei der DM hatte Holzdeppe bekräftigt, seine hohen Ziele nicht aus den Augen zu verlieren. „Ich bin letztes Jahr über 5,80 Meter gesprungen – und will noch in dieser Saison höher hinaus“.

Auch Torben Blech, der bei der DM bei gleicher Höhe aber weniger Fehlversuchen vor Holzdeppe Silber gewonnen hatte, startet in Leverkusen.