1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Bezirksliga Westpfalz: Nur das Prinzip Hoffnung hilft Rieschweiler II

Bezirksliga Westpfalz : Nur das Prinzip Hoffnung hilft Rieschweiler II

Zehn Punkte Abstand zum rettenden Ufer bei nur noch vier Spielen – für die SG Rieschweiler II hängt der Klassenverbleib in der Bezirksliga Westpfalz an einem dünnen Faden. „Wir müssen unsere vier Spiele gewinnen und hoffen, dass die Konkurrenten Hauenstein II oder Weilerbach nichts mehr gewinnen“, rechnet der SGR-Spielleiter Arno Hauck vor, dass seine Mannschaft auch auf die Ergebnisse anderer Mannschaften angewiesen ist.

„Wenn wir aber am Sonntag (15.15 Uhr) in Hermersberg nicht gewinnen, dann müssen wir auch nicht mehr rechnen“, sagt Hauck. Dann ist der Klassenverbleib sportlich nicht mehr zu schaffen. Und vor dem Alles-oder-Nichts-Spiel hat Rieschweiler personelle Sorgen. Es werden wie zuletzt wieder AH-Spieler aktiviert werden müssen. „Aber wir werden in dem Derby alles versuchen“, vertraut Hauck dem Prinzip Hoffnung.

www.fußball.de

www.fupa.net/westpfalz