Nach Pause von Null auf Hundert

Kreisliga A Bliestal: Zur Kirb erwartet der TuS Mimbach keinen geringeren als den Meisterschaftsaspiranten SV Oberwürzbach. Anstoß ist am Sonntag um 15 Uhr in Webenheim. TuS-Trainer Branislav Popadic, sieht seine Elf bisher noch ungeschlagen, im Nachteil, da sie auch bedingt durch die Absage von Wörschweiler am vergangenen Spieltag aufgrund der Ligakonstellation drei Wochen ohne Spielpraxis da stehe. "Bei so langen Pausen ist es schwer, die Jungs bei Laune zu halten", betont der 37-Jährige. Personell sieht er sich trotzdem gut aufgestellt. Außer Dennis Hussong, der Muskelprobleme hat, seien alle Spieler einsatzfähig. Oberwürzbach zählt er zu den spielerisch sehr guten Mannschaften, gegen die es schwer werde, zu punkten. "Wir haben Respekt, aber keine Angst", erklärt Branislav Popadic. Er will weiter im vorderen Mittelfeld mitspielen hat sich als Saisonziel mit dem TuS einen Platz unter den ersten Sieben gesetzt.

Kreisliga A Bliestal: Zur Kirb erwartet der TuS Mimbach keinen geringeren als den Meisterschaftsaspiranten SV Oberwürzbach. Anstoß ist am Sonntag um 15 Uhr in Webenheim. TuS-Trainer Branislav Popadic, sieht seine Elf bisher noch ungeschlagen, im Nachteil, da sie auch bedingt durch die Absage von Wörschweiler am vergangenen Spieltag aufgrund der Ligakonstellation drei Wochen ohne Spielpraxis da stehe. "Bei so langen Pausen ist es schwer, die Jungs bei Laune zu halten", betont der 37-Jährige. Personell sieht er sich trotzdem gut aufgestellt. Außer Dennis Hussong, der Muskelprobleme hat, seien alle Spieler einsatzfähig. Oberwürzbach zählt er zu den spielerisch sehr guten Mannschaften, gegen die es schwer werde, zu punkten. "Wir haben Respekt, aber keine Angst", erklärt Branislav Popadic. Er will weiter im vorderen Mittelfeld mitspielen hat sich als Saisonziel mit dem TuS einen Platz unter den ersten Sieben gesetzt.

Kreisliga A Saarpfalz: Bereits um 13.15 Uhr spielt der VfR Frankenholz am Sonntag seine Partie in der Kreisliga A Saarpfalz beim Tabellenfünften Spielvereinigung Hangard II. Frankenholz geht hier als klarer Außenseiter in die Partie und muss versuchen, die Höhe der Niederlage in Grenzen zu halten.

Der Tabellenvierte DJK Bexbach hat im Spitzenspiel des Tages eine sehr hohe Hürde beim Ligadritten SC Olympia Calcio Neunkirchen zu nehmen. Die DJK muss am Sonntag ab 15 Uhr versuchen, hier zumindest einen Punkt zu sichern, um nicht zu weit hinter den Spitzenplätzen zurückzufallen.

Einen Heimsieg sollte der SV Bexbach am Sonntagnachmittag, Anstoß 15 Uhr, gegen den Tabellenelften der Kreisliga A Saarpfalz, TSC Neunkirchen, einfahren zu können. Mit drei Punkten könnten sich die Bexbacher dann auch weiter nach oben in der Tabelle orientieren.