1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Michael Stabel sichert sich DM-Titel

Michael Stabel sichert sich DM-Titel

Muaythai-Boxen: Eric Stickelmeier vom Muang Gularb Zweibrücken zudem mit Bronze.

Mit einem Titel und einer Bronzemedaille sind die Kämpfer des Muang Gularb Zweibrücken von der deutschen Muaythai-Meisterschaft zurückgekehrt. Und das, obwohl Eric Stickelmeier und Michael Stabel beide erstmals bei den nationalen Titelkämpfen in den Ring stiegen. In Rommerskirchen gingen am Samstag insgesamt rund 250 Athleten in der Vollkontakt-Sportart an den Start. Der Zweibrücker Michael Stabel, der seit zwei Jahren Muaythai betreibt, hatte sich in der Gewichtsklasse bis 75 Kilogramm am Nachmittag in einem sehr anstrengenden Halbfinalkampf nach Punkten durchgesetzt. Danach hieß es, sich bestmöglich für das Finale zu regenerieren. Dieses wurde gegen Mitternacht ausgetragen. "Trotz der späten Stunde und dem sehr harten Semifinale ging Michael hochkonzentriert in den Ring und konnte alle drei Runden klar nach Punkten überzeugend mit sauberen Aktionen für sich entscheiden", lobte Trainer Alexander Reiter. Damit gewann der 15-Jährige bei seinem ersten DM-Start gleich die Goldmedaille.

Eric Stickelmeier, der erst seit acht Monaten Muaythai trainiert, hat sich in seinem ersten Kampf der Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm beeindruckend präsentiert. Im Clinch überzeugte der 14-Jährige mit seinen gekonnten Knie- und Ellenbogentechniken. "Es war ein sehr ausgeglichener Kampf, beide schenkten sich nichts", erklärte Reiter. Am Ende war es eine knappe Punktentscheidung für die gegnerische Seite. Somit gewann Stickelmeier Bronze bei seiner ersten DM-Teilnahme. "Von diesen talentierten Nachwuchskämpfern werden wir in Zukunft noch viel sehen", blickt Reiter zuversichtlich voraus. Am 29. April steigen beide Medaillengewinner sowie weitere Nachwuchskämpfer des Muang Gularb beim Rhein-Neckar-Cup in Mannheim wieder in den Ring.