1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Mehrere Herbstmeisterschaften für Homburger Schützen

Mehrere Herbstmeisterschaften für Homburger Schützen

Sechs von acht Mannschaften der Schützengesellschaft Homburg haben eine sehre erfolgreiche Vorrunde hinter sich und diese mit der Herbstmeisterschaft abgeschlossen. Das Regionalliga-Team mit dem Luftgewehr führt mit 8:0-Punkten und 6015 Ringen die Tabelle an.

Die zweite Luftgewehr-Mannschaft steht mit 7:1-Punkten in der Bezirksliga Ost ganz vorne. Die Dritte führt die Kreisklasse mit 8:0-Punkten an. Das Luftpistolenteam der SG Homburg ist in der Regionalliga Ost mit 10:0-Punkten ungeschlagen, wie auch die Zweite mit der Luftpistole in der Kreisklasse C mit acht Zählern. Stolz kann die Schützengesellschaft auch auf ihren Nachwuchs. Die Klasse der Jugend im Schützenkreis Bliestal, die in diesem Jahr erstmals ausgetragen wird, führen die Homburger mit 8:0-Punkten und 3277 Ringen an. Lea Nitschke, Michele Camus, Jeremy Bachmann und Chantal Steinberger erhielten ein besonderes Lob ihres Trainer Dieter Kemmer für ihre bisher ausgezeichneten Leistungen in den Rundenwettkämpfen. Erfreulich ist auch die Zwischenbilanz der Sportpistolen-Mannschaft der SG Homburg , die zurzeit auf Platz zwei liegt. Auch die Bogenschützen der SGH konnten mit guten Ergebnissen überzeugen. Kim Jason Rothhaar wurde Kreismeister bei der Jugend mit 516 Ringen. Bei den Junioren sicherte sich Christian Nischke (380 Ringe) Platz drei.