1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Mannschaftsrekord für drittes Kegel-Team von Dellfeld/Zweibrücken

Mannschaftsrekord für drittes Kegel-Team von Dellfeld/Zweibrücken

Die Zweitliga-Kegler des SG Dellfeld/Zweibrücken haben ihr Heimspiel gegen RW Sandhausen II mit 5409:5438 verloren. Das einheimische Eröffnungspaar ging mit 72 Kegel in Front, das Mittelpaar gab davon 55 Kegel ab.

So ging das Schlusspaar mit einem knappen Polster von 17 LP auf die Bahn. Doch an diesem Tag war es dem Druck, punkten zu müssen, nicht gewachsen. Aufgeboten waren: Jürgen Münchow 878, Hans-Jürgen Weber 894, Horst Köckritz 898, Patrick Leiner 906, Harald Mau 913 und Jörg Dietz 920 LP.

In der Landesliga West siegte die zweite Mannschaft der SG gegen Post Kaiserslautern mit 5316:5234. Tagessieger Dominic Raquet erzielte 975 LP. Rainer Ahlheim (367) wurde gegen Michael Rieder (467) ausgetauscht. Mit aufgeboten waren: Jürgen Schlachter 862, Reiner Irlbeck 874, Winfried Ruble 887 und Patrick Leiner 888 LP.

Ebenfalls einen Heimsieg bejubeln konnte die dritte Mannschaft in der Gemischten Klasse Südwest. Die SG Dellfeld/Zweibrücken III siegte mit 1782:1643 gegen den ESV Pirmasens. Die 1782 LP bedeuteten einen neuen Mannschaftsrekord. Pascal Arnet mit 407 und Peter Ehrmantraut mit 455 LP legten den Grundstein. Im Schlusspaar erzielte Reiner Irlbeck 448 und der Tagesbeste Peter Klensch 472 LP.

In der Regionalliga Frauen kassierte die SG beim SKC Monsheim II eine unnötige 2414:2436-Niederlage. Zwei Ergebnisse weit unter der 400er Grenze besiegelten den knappen Sieg der Gastgeberinnen. Bei der SG aufgeboten waren: Prisca Sprengard 358, Marianne Ruble 374, Franziska Schlachter 400 Saskia Sprengard 421, Nadine Rothaar 427 und Christine Sprengard 434 LP.