1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Luxenburger gewinnt zwei Rheinland-Pfalz-Titel in wenigen Wochen

LAZ Zweibrücken : Luxenburger mit „Hammerleistung“

Hanna Luxenburger vom Leichtathletikzentrum Zweibrücken ist in diesem Frühjahr gleich zweimal Rheinland-Pfalzmeisterin geworden. Den Titel im Hammerwurf gewann sie schon im April, nun kam noch der erste Platz im Dreikampf beim sogenannten „Rasenkraft“ in Mutterstadt dazu.

Es war ihr erster Rasenkraft-Wettkampf überhaupt. Dazu gehören neben dem Hammerwurf noch das Gewichtswerfen und das Steinstoßen.

Luxenburger startete in der Schwergewichtsklasse und erreichte im Hammerwerfen mit dem vier Kilo schweren Wurfgerät 42,46 Meter. Eine Weite, die sie in der Vergangenheit schon oft übertroffen hatte. Im Gewichtwerfen lief es besser. Obwohl die gelernte Hammerwerferin dies noch nicht oft trainiert hatte, kam sie auf 19,87 Meter. Im Steinstoßen wuchs sie noch weiter über sich hinaus und stieß den fünf Kilo schweren Stein auf hervorragende 9,39 Meter.

Neben dem Titel als Rheinland-Pfalzmeisterin qualifizierte sie sich damit auch für die deutschen Meisterschaften Mitte Juli in Erfurt. „Ich denke, wenn ich noch weiter intensiv trainiere sind ein paar Steigerungen möglich und eine gute vordere Platzierung auf den Deutschen Meisterschaften machbar“ sagte sie mit Blick auf die weitere Saison. Bereits mit ihrer derzeitigen Punktzahl hätte sie im letzten Jahr mit einer Medaille bei der DM rechnen können. Aktuell liegt sie in Deutschland auf Ranglistenplatz 4 bei den Frauen.