1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Lukas Srnka ist ab sofort auch Co-Trainer des EHC Zweibrücken

Lukas Srnka ist ab sofort auch Co-Trainer des EHC Zweibrücken

Routinier Lukas Srnka wird künftig dem Hornets-Coach Martin Deßloch als Co-Trainer der Regionalliga-Mannschaft zur Seite stehen. Das teilte der EHC Zweibrücken gestern in einer Pressemitteilung mit. Eishockey spielen wird der 34-Jährige in der kommenden Spielzeit aber auch, betonte Hornets-Pressesprecher David Betz auf Merkur-Nachfrage: "Wir brauchen ihn noch." In Zukunft sogar gleich in zwei Funktionen. "Er ist ein erfahrener Mann und kann den jungen etwas beibringen", sagte Betz. Deshalb werde sich Srnka in Zukunft noch stärker im Trainerbereich engagieren als er es ohnehin schon tut.

Was weitere Neuzugänge anbelangt, wolle man sich derzeit noch nicht äußern, sagte der EHCZ-Sprecher. Nur so viel: "Man guckt immer, was geht." Bereits bekannt gegeben haben die Hornets in dieser Woche die Verpflichtung des 25-jährigen US-Amerikaners Tom Tracy (wir berichteten). Der Stürmer wird im September in Zweibrücken eintreffen.

Der EHCZ kündigte zudem zwei Testspiele in der heimischen Ice-Arena an: Am Sonntag, 11. September, um 18.30 Uhr werden die Luchse aus Lauterbach zu Gast sein. Eine Woche später, am Sonntag, 18. September, 18.30 Uhr treffen die Hornets auf die Bären aus Bitburg.