1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Limbacher stark in Kür und Pflicht

Limbacher stark in Kür und Pflicht

TVL-Kunstturner sichern Titel und Podestplätze bei Mehrkampf-Landesmeisterschaft.

Mit zahlreichen Medaillen haben die Kunstturner des TV Limbach bei den Mehrkampf-Saarlandmeisterschaften aufgewartet. In der Wettkampfklasse eins wurde Luca Ehrmanntraut, Mitglied der Erstbundesliga-Turnriege der TG Saar, hinter Waldemar Eichhorn (TV Bous) mit 75,8 Punkten Vizemeister im Kür-Sechskampf. Im Sprung hatte Ehrmanntraut mit 13,25 Punkten die beste Note erhalte. Bester seiner Altersklasse war der 21-jährige Limbacher zudem am Boden (12,4) und am Reck (13,30). Sein Können erneut unter Beweis stellen kann Ehrmanntraut am nächsten Sonntag, wenn er mit dem deutschen Vizemeister TG Saar am Sonntag beim SC Cottbus in die Bundesligasaison startet.

In der WK 2 (Jahrgänge 1999/2000) überzeugte Niklas Sprengart als Saarlandmeister im Kür-Sechskampf mit 70,3 Punkten. Oliver Maurer vom SSV Homburg-Erbach gewann mit 108,2 Punkten die Wertung bei der WK 3.

Bei der WK 8 (Jahrgang 2008) wurde ein Pflicht-Sechskampf mit P-Stufen verlangt. Auf Platz eins landete der Limbacher Marlon Schrath mit 38,65 Punkten. Bei der WK 10 (Jahrgang 2010) wurde Leon Malter mit 36,00 Punkten hinter Max Steinmetz (TV Bous, 36,5 Punkte) sehr guter Zweiter. David Hipskind (TV Limbach) setzte sich bei der WK 13 (Kür-Sechskampf, modifiziert Leistungsklasse zwei, Jahrgänge 2002/03) mit 60 Punkten auf Platz eins. In der WK 20 (Jahrgänge 1958 bis 1962) gab es einen Vierkampf, bei dem die besten vier Geräte eines Starters gewertet wurden. Dieter Oster vom TV Bierbach hatte mit 41,6 Punkten die Nase als neuer Saarlandmeister vorne. In der WK 28 mit einem Pflichtsechskampf der Jahrgänge 2003 und 2004 wurden die beiden Starter des TV Limbach Muzaffer Kürtün und Simeon Seitz Zweite und Dritte.