1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Leichtathleten kämpfen bei Landesmeisterschaft um Medaillen

Leichtathleten kämpfen bei Landesmeisterschaft um Medaillen

Die Leichtathleten aus Rheinland-Pfalz suchen am Wochenende ihre Hallen-Landesmeister. Sprinterin Sina Mayer, die am vergangenen Wochenende doppelte Pfalzmeisterin wurde, wird bei den Frauen erneut das LAZ Zweibrücken über 60 und 200 Meter in Ludwigshafen vertreten. Bei den Männern gehen die Stabhochspringer Alexander Jung, Muhib Sadig, Lars Voigt, Dennis Senker, Julius Ferber, Jan Rio Krause und Fahad Sadig auf Medaillenjagd. "Noch unklar ist, ob B-Kader-Athlet Daniel Clemens an den Start gehen wird", erklärt der LAZ-Vorsitzende Bernhard Brenner, "wenn ja, hat er die besten Aussichten auf den Sieg". Für das Kugelstoßen der Frauen sind LAZ-Speerwerferin Christin Hussong und Hanna Luxenburger aufgestellt. Letztere tritt auch bei der U20 an, genauso wie Vanessa Sprau. Dietz gut in Form

Die Leichtathleten aus Rheinland-Pfalz suchen am Wochenende ihre Hallen-Landesmeister. Sprinterin Sina Mayer, die am vergangenen Wochenende doppelte Pfalzmeisterin wurde, wird bei den Frauen erneut das LAZ Zweibrücken über 60 und 200 Meter in Ludwigshafen vertreten. Bei den Männern gehen die Stabhochspringer Alexander Jung, Muhib Sadig, Lars Voigt, Dennis Senker, Julius Ferber, Jan Rio Krause und Fahad Sadig auf Medaillenjagd. "Noch unklar ist, ob B-Kader-Athlet Daniel Clemens an den Start gehen wird", erklärt der LAZ-Vorsitzende Bernhard Brenner, "wenn ja, hat er die besten Aussichten auf den Sieg". Für das Kugelstoßen der Frauen sind LAZ-Speerwerferin Christin Hussong und Hanna Luxenburger aufgestellt. Letztere tritt auch bei der U20 an, genauso wie Vanessa Sprau.

Dietz gut in Form

Gute Chancen darf sich der frisch gekürte Pfalzmeister der U20 im Stabhochsprung, Nicolas Dietz (5,02 m), ausrechnen. Einen heißen Wettkampf kann er sich mit seinen Teamkollegen Fahad Sadig und Nico Fremgen liefern. Mit dabei sind zudem Nils Voigt und Nicolas Kassel. Auch für den Hochsprung steht Fremgen bereit, genauso wie im Kugelstoßen mit Lukas Omlor, im Weitsprung mit Fahid Sadig und über 200 Meter mit Simon Kauf. Kauf läuft auch den 60-Meter-Sprint. Im Stabhochsprung-Wettbewerb der weiblichen U18 kämpfen Lee Wegener, Freyja Fremgen, Paula Lapp, Wille Johanna und Salome Schlemer um Podestplätze. Schlemer startet auch über 60 Meter Hürden der Frauen. Im Weitsprung misst sich Christine Port von der VTZ mit der Konkurrenz. Über die 60 Meter tritt Sofie Schwenkreis an, die gemeinsam mit Anika Beyerlein und Jana Faltermann (VTZ) auch die 60 Meter Hürden in Angriff nimmt. Über 200 Meter startet Lapp. Im Weitsprung ist Anika Beyerlein vertreten. Luna Neef wagt sich in den Kugelstoßring. Bei der männlichen U18 haben die Stabhochspringer Muhib Sadig, Lars Voigt, Jonas Klein, Robin Crauser, Julius Ferber und Nicolas Hasselbach gute Aussichten. Fabian Morsch startet über 1500 sowie die 800 Meter, dort ist auch Jeff Haldy dabei.