1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Lehrgang und Turnier über Karneval

Lehrgang und Turnier über Karneval

An dreitägigen Buschreiter-Lehrgang im Landgestüt schließt sich am Montag Turnier an.

Reiten statt oder Reiten und Fasching feiern - das gilt für die Buschreiter der weiten Region am kommenden Faschingswochenende. Bereits am heutigen Freitag beginnt um neun Uhr im Landgestüt ein Vielseitigkeitslehrgang mit Landestrainer Andreas Schmitt. Über festen Hindernissen bereitet der erfahrene Profi in der großzügigen Gestütsreithalle auf die beginnende Saison vor. Neben den Profis satteln hier aber auch Neueinsteiger ihre Pferde. "Der Bedarf ist da", freut sich die Vorsitzende der Interessengemeinschaft Vielseitigkeit IGV Saar-Pfalz, Birgit Hohlweg vom Freudenbergerhof. Ruckzuck sei der Lehrgang ausgebucht gewesen, sodass der Freitag noch mit dazu genommen wurde. Bis 18.30 Uhr wird dann fleißig geübt, bevor es am Samstag schon von 7.45 bis 20 Uhr für die nächste Gruppe weitergeht. Der Lehrgang wird am Sonntag von acht bis 18 Uhr fortgesetzt. Jeden Tag lassen sich rund 30 Reiter-Pferde-Paare von Andreas Schmitt fit machen.

Um das Geübte dann gleich unter Turnierbedingungen anzuwenden und noch mehr Sicherheit zu erhalten, lädt die Interessengemeinschaft Vielseitigkeit für den Rosenmontag zu einer Hallenvielseitigkeit ein. Ausgetragen werden Stilgeländeritte der Einstiegsklasse bis zu der fortgeschrittenen Klassen A. Mehr als 100 Reiter-Pferdepaare haben sich dafür angemeldet. Los geht's um zehn Uhr mit dem Geländereiterwettbewerb. Daran schließt sich ab 11.30 Uhr ein Hallen-Stilgeländeritt der Klasse E an. Mit dem Hallen-Stilgeländeritt der Klasse A wird das Turnier abgeschlossen. Zuschauer seien zu dem Lehrgang und dem Turnier herzlich willkommen.

www.lg-zw.de