1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

LAZ-Athleten liefern beim Sportfest in Mainz gute Leistungen ab

LAZ-Athleten liefern beim Sportfest in Mainz gute Leistungen ab

Über reichlich Bestleistungen und gute Platzierungen seiner Athleten hat sich LAZ-Trainer Klaus Klein beim Hallensportfest des USC Mainz freuen können. Mehrkämpfer Till Schwarz steigerte seine Bestleistung bei seinem Sieg im 60-Meter-Sprint der M 15 auf 8,02 sec und lief die 60 Meter Hürdenstrecke in 9,78 sec erstmals unter 10 sec (Platz fünf).

Im Hochsprung steigerte er seine vier Wochen alte Bestmarke erneut auf nun 1,73 m. Das bedeutete Platz 1.

LAZ-Neuzugang Denise Petry (15) gelang bei ihrem ersten Start fürs Leichtathletikzentrum Zweibrücken eine neue 60-Meter-Hürdenbestzeit und Platz 1 in 9,54 sec. Auch im Hochsprung mit Platz 1 und übersprungenen 1,50 m sowie im Weitsprung mit 4,92 m (2. Platz) kam sie nahe an ihre Bestleistungen heran.

In der W 14 belegte Lea Passauer (Pirmasens) Platz 4 über ihre Spezialstrecke 60 Meter Hürden in 10,45 sec. Zu Platz 5 reichte es im Hochsprung mit 1,35 m. Gute Leistungen bot Lars Klein in der M 13 mit 4,15 m im Weitsprung (3. Platz und Hallenbestleistung) und 11,75 sec über 60 Metern Hürden (4.).

Weitere Siege erreichten die von ihrem Vater betreuten Milena Heintz (W14) und Jannis Heintz (M12) im 60-Meter-Sprint in 8,26 beziehungsweise 8,40 sec sowie die Stabhochspringer aus der Gruppe von Bernhard Brenner. Jakob Legner (M12) übersprang 2,80 m, Mirza Terzic belegte Platz 2 mit 2,60 m. Bei den Mädchen W14 siegte Helena Noll mit 2,70 m. Ihr gleich tat es Philipp Kranz in der M 14 mit 2,80 m und Platz 1.

Alle testeten über 60 Meter ihre Sprintfähigkeiten. Helena Noll lief gute 8,64, Jakob Legner 9,10, Mirza Terzic 9,22 und Philipp Kranz 9,23. Der 10-jährige Jonas Birklen startete in der M 12 und lief gute 9,80 sec.