1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Lars Klein vom LAZ Zweibrücken gewinnt in Rehlingen über 1500 Meter

LAZ Zweibrücken : Lars Klein vom LAZ ist Schnellster seiner Altersklasse

Lars Klein vom Leichtathletikzentrum (LAZ) Zweibrücken hat sich beim zweiten Teil der Abendsportfest-Reihe des LC Rehlingen am Dienstag über die 1500 Meter in der Altersklasse (AK) U18 den ersten Platz gesichert.

Der LAZ-Athlet kam in 4:23,08 Minuten ins Ziel. Mit dieser Zeit verpasste der Juniorenläufer einen Platz auf dem Treppchen der Erwachsenenkonkurrenz nur knapp. Dort wurde er Vierter. Lars Risch (Jahrgang 2002) vom TV Kirkel kam als 16. (4:46,66 Minuten) ins Ziel.

Mit neuen Bestleistungen kamen die U16-Nachwuchsleichtathletinnenn des TV Homburg, Emely Rothfuchs und Ksenia Helios, zurück. Die vierzehnjährige Rothfuchs gewann in ihrer Altersklasse im Weitsprung und im 100-Meter Sprint mit jeweils neuen Bestleistungen. Ihre 5,21 Meter im Weitsprung und die 13,03 Sekunden über 100 Meter brachten sie auf Rang vier und acht der aktuellen deutschen U16-Bestenliste des Deutschen Leichtathletikbundes für das Jahr 2020. Die ein Jahr ältere Helios verbesserte sich im Sprint auf 13,10 Sekunden. Im Weitsprung erreichte sie ebenfalls mit 5,21 Meter den ersten Platz in ihrer Altersklasse.

Den 100-Meter-Sprint der AK U20 dominierte erneut Paula Breininger von der LG Bliestal. Sie wurde in 12,59 Sekunden Erste und war damit noch schneller als bei ihrem Sieg über dieselbe Distanz in der Vorwoche ebenfalls in Rehlingen. Breiningers Bliestaler Teamkollege Raphael Motsch gewann den Weitsprung in der AK U20 mit 6,26 Metern und wurde insgesamt Dritter.