1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Lange Gesichter bei Löwen-Reserve

Lange Gesichter bei Löwen-Reserve

In der Saarlandliga der Herren unterlag am Samstag der SV 64 Zweibrücken II der HSG Nordsaar mit 29:34. Auch für die B-Jugendlichen der Löwen lief es im Auswärtsspiel in Kastellaun nicht nach Plan.

Der verletzungsbedingte Ausfall von Erik Pohland (Kreuzbandriss) und das krankheitsbedingte Fehlen von Trainer Jürgen Müller hatten am Samstagabend Einfluss auf die zweite Niederlage der zweiten Mannschaft der Zweibrücker Löwen in der Saarlandliga im neuen Jahr.

Gegen den Tabellendritten HSG Nordsaar verlor die SV-Zweite ihr Heimspiel nach lange Zeit ausgeglichenem Spiel mit 29:34 (16:18). Bis zur achten Spielminute beim 6:4-Zwischenstand waren die 64er spielbestimmend, ehe die vom früheren Zweibrücker Jugendtrainer Peter Monz trainierten Gäste das Heft an sich rissen, die Führung übernahmen und diese bis zum Spielende nicht mehr abgaben. Zu kritisieren waren in diesem Spiel aus Zweibrücker Sicht in erster Linie die überhasteten Abschlüsse und das Rückzugsverhalten. Das hatte zur Folge, dass die Gäste sich durch erfolgreich abgeschlossene Tempogegenstöße in Führung zu bringen konnten. Nach 20 Spielminuten räumte der etwas glücklos agierende Philipp Serr seinen Platz im Zweibrücker Tor für A-Jugendkeeper Benedikt Berz. Der kam besser ins Spiel, war aber auch nicht in der Lage, die 18:16-Halbzeitführung der Gäste zu verhindern.

Zu Beginn der zweiten Hälfte verkürzten die 64er direkt zum 17:18, danach legten die Gäste allerdings eine Schippe drauf und zogen innerhalb weniger Minuten auf 18:23 weg. Ihre Fünf-Tore-Führung behaupteten die Gäste dann bis zum Spielende und setzten sich am Ende verdient mit 34:29 durch. In der Tabelle der Saarlandliga liegen die SV-Löwen derzeit mit 14:10-Punkten auf dem sechsten Rang.

Kein gutes Wochenende erlebten auch die Handballjungs der männlichen B1 der Zweibrücker Löwen in der RPS-Oberliga. Der Tabellenführer verlor sein Auswärtsspiel bei der SG Kastellaun-Simmern mit 22:20.

Zum Thema:

Auf einen BlickSV 64 Zweibrücken II: Philipp Serr und Benedikt Berz im Tor - Maxi Reisel 9/2, Thomas Zellmer 7/1, Philipp Hammann 4, Philipp Mägel 4, Sebastian Eisel 3, Sebastian Mathieu 1, Jonas Haupenthal 1, Oli Burkart, Jan Schmidt, Dennis Pickert. cg