1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Landesmeisterschaften im Bergzeitfahren am Samstag

Landesmeisterschaften im Bergzeitfahren am Samstag

Schon seit einigen Jahren sind die Radlerfreunde Homburg der ausrichtende Verein für die Landesmeisterschaften im Bergzeitfahren im Radsport . Am Samstag werden rund 150 Radsportler aus dem Saarland von der Schüler- bis zu den Seniorenklassen auf der Käshofer Straße über die 1,43 Kilometer lange Strecke (bis U13) oder auf die 5,4 Kilometer lange Distanz an den Start gehen.

Für den Gastgeber Radlerfreunde Homburg gibt es auf Saarebene nur durch Fredi Stauner bei den Senioren eine vage Medaillenchance.

Alex Foss ist bei den Männern nur in der Außenseiterrolle. Noch im vorigen Jahr durfte sich Bernhard Walzer , Vorsitzender der Radlerfreunde Homburg , sich über die Landesmeisterschaft bei der U19 von David Ames im Bergzeitfahren freuen. "Leider hat David inzwischen studienbedingt aufgehört. Schade für ihn und unseren Verein", klagt Walzer auch über den fehlenden Nachwuchs im Verein. "Jugendliche für den Radsport zu gewinnen ist äußerst schwer." Die Bergzeitfahr-Landesmeisterschaften in Homburg am Samstag für den Saarländischen Radfahrerbund und dem Pfälzischen Radsportverband beginnen um zehn Uhr. Ab der U19 sind die Fahrer gleich zweimal auf der 5,4 Kilometer langen Strecke unterwegs. Zunächst fahren sie alleine gegen die Uhr. Dann findet in jeder Altersklasse ein Jagdrennen statt.