1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Landesmeisterschaft im Tischtennis im FFG

Landesmeisterschaft im Tischtennis im FFG

Zehn Pfalztitel für LAZ-Athleten Mit zehn Titeln und 23 Podestplätzen gehörte das Leichtathletikzentrum Zweibrücken zu den erfolgreichsten Vereinen bei den Pfalzmeisterschaften am Wochenende in Bad Bergzabern. Bei den jüngeren Jahrgängen gab es zahlreiche persönliche Bestleistungen.



Rollsportler lösen Kufenspezialisten ab

Die ICE-Arena auf dem Zweibrücker Flugplatz hat jetzt in der eisfreien Zeit ihre Tore für den Rollsport geöffnet. Ab sofort werden jeden Donnerstag von 17 bis 18 Uhr die Inlineskater von der Eiskunstlauf-Trainerin Petra Kwiet unterrichtet. Interessenten jeden Alters können teilnehmen

Landesmeisterschaft im Tischtennis im FFG

In der Sporthalle des Hofenfels-Gymnasiums wird am Donnerstag ab elf Uhr der Landesentscheid im Tischtennis im Schulwettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" ausgetragen. Als Regionalsieger hat sich sowohl die Mädchen- als auch die Jungen-Mannschaft als Regionalsieger qualifiziert. Beide Mannschaften werden von Karl Otto Stengel betreut.

Teakwondo-Team Devils: Platz vier abonniert

Zugunsten von Kindern mit Behinderungen wurde am Wochenende ein Taekwondo-Turnier veranstaltet. Das Taekwondo- Team Devils aus Contwig war mit drei Kämpfern vertreten. Nele Zäuner und Mia Wendel belegten bei ihrem Debüt den vierten Platz. Die gleiche Platzierung erreichte auch Benedict Sarther, der nach seiner Verletzung noch nicht in Topform war.

BCE: Erste sieht wie sicherer Sieger aus

In der Oberliga: Vierkampf erreichte die erste Mannschaft des Billardclubs Ernstweiler im vorletzten Spiel gegen den BC Dillingen I ein verdientes 4:4 Unentschieden. Nachdem zum Auftakt Karl Waibel (2,84) im Einband mit 71:48 sicher gewann, verlor Matthias Kerst (0,525) im Dreiband unglücklich mit 26:28. Uwe Breiter (7,43) brachte seine Mannschaft im Cadre 38/2 mit 4:2 in Führung, ehe Jürgen Lampert (9,80) in der Freien Partie mit 149:147 Bällen nach einer 72er-Serie des Gegners noch abgefangen und der Sieg so entrissen wurde.

BCE-Dritte punktet noch nach 0:4

In der Landesliga: Freie Partie erzielte die BCE-Dritte gegen den BC Breitfurt I zum Saisonabschluss ein 4:4. Nachdem Ralf Ammann (1,76) und Philipp Lampersberger (1,08) ihre Spiele verloren, setzten sich abschließend Hans Joachim Ecker (1,84) und Peter Zitt (1,88) sicher durch. Das Team belegt damit einen guten fünften Platz in der Tabelle, während sich die BCE-Zweite am Wochenende zu Hause noch gegen Großrosseln die Meisterschaft sichern kann.