1. Pfälzischer Merkur
  2. Regionalsport

Lambertz rettet Dresden einen Punkt im Ost-Derby

Lambertz rettet Dresden einen Punkt im Ost-Derby

Andreas "Lumpi" Lambertz hat Aufsteiger Dynamo Dresden im munteren Ost-Derby der 2. Fußball-Bundesliga bei Union Berlin einen Punkt gesichert. Der Mittelfeldspieler mit dem Künstlernamen auf dem Trikot erzielte in der 69. Minute den Treffer zum 2:2 (0:1)-Endstand.

Während der langjährige Union-Trainer Uwe Neuhaus bei seiner Rückkehr den Punkt als Teilerfolg feierte, blieb seinem Kollegen Jens Keller ein Sieg bei seiner Heimpremiere mit den ambitionierten Berlinern verwehrt. Dresden ist Zehnter, Union belegt Rang 13. Nach der Führung durch Aias Aosman (8.) durfte Dynamo vom ersten Sieg bei Union seit der Wende träumen. Collin Quaner drehte das Spiel mit einem Doppelpack zunächst zugunsten der Gastgeber (58./66.), doch Lambertz (69.) schlug in einer teilweise turbulenten zweiten Halbzeit zurück.